Zurück

ⓘ Hiratsuka Un’ichi



                                     

ⓘ Hiratsuka Un’ichi

Hiratsuka Un’ichi war ein japanischer Holzschneider und Vertreter der Sōsaku-hanga-Bewegungen, der den traditionellen japanischen Holzschnitt im 20. Jahrhundert erweiterte.

                                     

1. Leben und Werk

Hiratsuka, Enkel eines Architekten, wuchs auf mit einem Gefühl für Holz und Werkzeuge. Er interessierte sich früh für Malerei und Graphik, besuchte zwar die Handelsschule in Matsue, die er jedoch ohne Abschluss verließ. Während er als Angestellter der Stadt arbeitete, beschäftigte er sich mit Aquarellmalerei. 1913 sah Ishii Hakutei, der gerade von einer Europareise zurückgekehrt war und Matsue besuchte, seine Aquarelle und ermunterte ihn, eine künstlerische Laufbahn zu verfolgen.

1915 ging Hiratsuka nach Tokyo und studierte westliche Malerei unter Okada Saburōsuke 岡田 三郎助 ; 1869–1939. Ishii, der sein Interesse an Holzschnitten kannte, empfahl ihm Igami Bonkatsu 伊上 凡骨 ; 1875–1933, der noch als klassischer Ukiyoe-Holzschneider gearbeitet hatte, als Lehrer. Hiratsuka zeigte seine ersten Drucke 1916 bei der Vereinigung Nika-kai.

In den späten 20er Jahren produzierte er Blätter, angeregt durch alte buddhistische Drucke, in einer kräftigen Schwarzweiß-Manier, die typisch für ihn wurde. Mit seiner Serie von zwölf Drucken "Nach dem Erdbeben" 1925 in Farbe wurde er allgemein bekannt.

Bis 1935 reiste er durch Japan und lehrte Holzschnittkunst, wobei er unter anderen Munakata Shikō inspirierte. Danach lehrte er Holzschnitt bis 1944 an der Geidai, das erste Mal, dass dort so etwas gelehrt wurde. Zu seinen Schülern zählt Kitaoka Fumio 北岡文雄 ; 1918–2007.

Während des Pazifik-Krieges arbeitete Hiratsuka in Beijing, reiste durchs Land und produzierte in der Zeit auch Ansichten von China. Nach dem Kriege arbeitete er mit Onchi Kōshirō zusammen, eröffnete 1948 eine eigene Malschule in Tokio.

1962 besuchte Hiratsuka seine Tochter in den USA und beschloss, ganz dorthin überzusiedeln. So lebte er bis 1994 in Washington D.C. Er blieb weiter künstlerisch aktiv und bekleidete verschiedene Posten in künstlerischen Vereinigungen. Drei Präsidenten beauftragten ihn, Holzschnitte von Gebäuden von nationalem Interesse herzustellen. Dazu gehören das Lincoln Memorial, das Washington Monument und die Library of Congress, die sich in den Sammlungen der National Gallery of Art und der Freer Gallery of Art befinden. Schließlich kehrte Hiratsuka 1994 nach Japan zurück.

Bereits 1970 wurde ihm von der japanischen Regierung der Orden des Heiligen Schatzes verliehen. 1991 wurde das "Hiratsuka Unichi Print Museum" in Suzaka Präfektur Nagano, s. Weblink eröffnet.

Benutzer suchten auch:

Unichi, Hiratsuka, Hiratsuka Unichi, hiratsuka un’ichi, mann. hiratsuka un’ichi,

...

7 Zeichnerei Ideen malerei, kunstproduktion, kunst Pinterest.

Japanese Buddhist Prints: Masaku Ishida, Unichi Hiratsuka, Seiko Kabutogi, Kyojun Morimoto, Muneshige Narasaki, Jiro Umezu, Charles S. Terry:. KITSUTSUKI HANGASHÛ Sango Shizumono von CREATIVE PRINT. HIRATSUKA Unichi, editor. KITSUTSUKI Hangashû 3 go Shizumono. This Dôjin magazine was limited to a maximum of 500. DISCOVER: das Werk von Okiie Hashimoto Okiie We Are Japan. Direkt nach ihrer Berufsausbildung besucht sie einen Einführungskurs in die Kunst des Holzschnitts bei Unichi Hiratsuka. Hashimoto arbeitete.


Characters in Cross Hatching, from roof tile akg images.

Mt. Asama in Spring AKG7248486 Mt. Asama in Spring Hiratsuka Unichi, 1895​–1997. Mt. Asama in Spring, 1956. Woodblock print, 26.7 × 23.9 cm. Inv. No. De Holzschnitt. Yoko e prints, 2 oban tate e prints, and 1 woodblock print by Takahashi Hiroaki, Kasamatsu Shiro, Yoshida Fujio, Katsuhira Tokushi, and Hiratsuka Unichi. Mt. Asama in Spring akg images. Hiratsuka Un’ichi war ein japanischer Holzschneider und Vertreter der Sōsaku hanga Bewegungen, der den traditionellen japanischen Holzschnitt im 20. Jahrhundert erweiterte.


Modern Japanese Prints Taschenbuch, Amanda T. Zehnder.

Studierte Holzschnitt an der Tokyo School of Fine Arts bei Unichi Hiratsuka, einer der Hauptfiguren im Sosaku Hanga Bewegung. Kitaoka wurde später einer. Shotei Takahashi. Anderem Saitō Kiyoshi 1907–1997, Onchi Kōshirō 1891–1955, Hiratsuka Unichi 1895–1997, Watanabe Sadao 1913–1996, Maki Haku 1924–2000,. Original Holzschnitt Hiratsuka Unichi 平塚運一 1895 1997. Alphabetische Reihenfolge. Hiratsuka, Keiko Hiratsuka, Ken Hiratsuka, Kohei Hiratsuka, Ryoichi Hiratsuka, Un ichi Hiratsuka, Unichi Hiratsuka, Unichi. Hiratsuka Unichi Biografie artelino. Characters in Cross Hatching, from roof tile AKG7248523 Characters in Cross ​Hatching, from roof tile Hiratsuka Unichi, 1895–1997. Characters in.





Fritz Rumpf und seine Sammlung japanischer Farbholzschnitte.

Un ichi Hiratsuka holiday card to Jacob Kainen, 1973, from the Jacob Kainen papers, 1905 2009, bulk 1940 2001. The exterior of the card features a color block. Bücher Books ukiyo e.de. Andere suchten auch nach. Japanese Buddhist Prints: Masaku Ishida, Unichi. UN ICHI HIRATSUKA Japanisch, 1895 1997, Relaxation Chair, 1968, Holzschnitt, Bleistift signiert und datiert. 484.50 €. Wird geladen. Nur 1 verfügbar.


Original Holzschnitt Barnebys.

1871 1945, Kasamatsu Shiro 1898 1991, Yoshida Fujio 1887 1987, Katsuhira Tokushi 1904 1970, and Hiratsuka Unichi 1895 1997. UN ICHI HIRATSUKA Japanisch 1895 1997 Relaxation Etsy. Nachdem er an einem Kurs von Hiratsuka Unichi teilgenommen hatte, einer der Gründer von Sosaku Hanga auch kreative Druckbewegung genannt.


Unichi Suche nach Namen – Namen mit Geschichte.

Movements: sosakuhanga creative prints, represented by in depth selections by Hiratsuka Unichi, Onchi Koshiro and Munakata Shiko and shin hanga new. ᐅ Knut Hirche. Original woodblock print Hiratsuka Unichi 平塚運一 1895 1997 Sotoba in Forest Inner sanctuary of Mt. Köya ca 1931 1940 A temple built in a grove is. Eine derartige Zusammenarbeit war bei der Herstellung von Ukiyoe ​Holzschnitten üblich. Hiratsuka Un ichi. 1895, ein bedeutender Maler ​Graphiker, der auf. Artelino Biografie des japanischen Künstlers Hiratsuka Unichi, einer der Gründungsväter der Stilrichtung der Kreativen Grafiken Sosaku. Eine berühmte Männer mit Vornamen Unichi: Hiratsuka Unichi, japanischer Holzschneider, 17. September 1895 in Matsue, †18. November 1997. Zahlreiche farbige und s w Abbildungen. Text in japanisch. Euro 14.00. Hiratsuka​, Un Ichi: Selected Woodcuts. Nippon Geijyutsu Hangasha 1954, 26 x 35.4 cm,.





...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →