Zurück

ⓘ Michael F. Holick




Michael F. Holick
                                     

ⓘ Michael F. Holick

Michael F. Holick ist ein US-amerikanischer Arzt und Biochemiker. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Vitamin-D-Forschung. Holick identifizierte sowohl Calcidiol, die zirkulierende Hauptform von Vitamin D, als auch Calcitriol, die aktive Form von Vitamin D. Sein wissenschaftliches Schaffen war die Grundlage für neue Diagnostika und Therapeutika für Vitamin-D-assoziierte Erkrankungen.

                                     

1. Berufliche Tätigkeiten

Nach seinem Ph.D Abschluss in Biochemie und dem medizinischen Abschluss führte er ein Research Postdoctoral Fellowship an der University of Wisconsin, Madison, durch. Seine Facharztausbildung Residency in Innerer Medizin absolvierte Holick am Massachusetts General Hospital Universitätsklinikum der Harvard Medical School in Boston.

Er ist Endokrinologe und Professor für Medizin, Physiologie und Biophysik sowie Direktor der Bone Health Care Clinic und des Heliotherapy, Light, and Skin Research Center am Boston University Medical Center. Dort bietet er extensive Evaluations- und Behandlungsprogramme für Kinder und Erwachsene mit verschiedenen metabolischen Knochenerkrankungen inklusive Osteoporose, Osteomalazie, Stressfrakturen in jungen Athleten und atraumatische Frakturen bei Kindern und für Patienten mit Hypermobilitätssyndromen, Osteogenesis imperfeci und Ehlers-Danlos-Syndrom, an. Darüber hinaus war er mehrere Jahre lang Direktor der General Clinical Research Unit an der Boston University.

Michael F. Holick nimmt verschiedene Führungspositionen wahr, u. a. im NASA/Chair Standing Review Panel-Human Research Program, Chair NIDDK Special Emphasis Panel Review Meeting, Chair Endocrine Practice Guidelines Committee for Vitamin D, und ist Editor-In-Chief des Journal of Clinical Laboratory.

                                     

2. Wissenschaftliche Leistungen und Forschungsergebnisse

Holick machte wichtige Entdeckungen im Bereich Vitamin D, die zu neuen Therapien für Erkrankungen des Knochenstoffwechsels, bei Hypocalcämie und Psoriasis führten. Er schrieb in mehr 400 Veröffentlichungen über die Biochemie, Physiologie, Metabolismus und Photobiologie des Vitamin D und die Pathophysiologie des Vitamin D Mangels.

Er diskutierte, dass der Vitamin-D-Mangel nicht nur bei der Entstehung der metabolischen Knochenkrankheit und der Osteoporose bei Erwachsenen eine Rolle spielt, sondern auch das Risiko von Kindern und Erwachsenen für häufige Tumoren, Autoimmunerkrankungen, darunter Diabetes mellitus Typ 1 und Multiple Sklerose, sowie Herzerkrankungen erhöht.

Als Graduate Student identifizierte er die zirkulierende Hauptform von Vitamin D, 25-Hydroxycholecalciferol Calcidiol, welches gemessen wird, um den Vitamin-D-Status eines Patienten zu bestimmen, und identifizierte die aktive Form von Vitamin D, 1α,25-Dihydroxycholecalciferol Calcitriol, ebenso wie andere Metabolite, darunter 24.25-dihydroxyvitamin D3, 1.24.25-trihydroxyvitamin D3 und 25.26-dihydroxyvitamin D3.

Als Fellow partizipierte er an der ersten chemischen Synthese von Calcitriol und 1α-hydroxyvitamin D3, welches erstmals in der Behandlung der renalen Osteodystrophie, des Hypoparathyreoidismus, der Vitamin-D-abhängigen Rachitis Typ I und der Osteoporose verwendet wurde. Außerdem klärte er die Pathophysiologie der Hereditären Vitamin-D-abhängigen Rachitis auf, der ein gestörter Vitamin-D-Metabolismus zugrunde liegt., sowie die pathophysiologischen Mechanismen von X-linked Hypophosphatmetischen Rickets.

Michael F. Holick half bei der Entwicklung der ersten klinischen Assays für Calcidiol und Calcitriol mit und zeigte, wie Vitamin D3 in der Haut durch Sonnenexposition synthetisiert wird und ermittelte, wie die Jahreszeit, Tageszeit, Hautpigmentierung, Benutzung von Sonnencreme und der Breitengrad diesen lebensnotwendigen Hautprozess beeinflussen.

Er stellte fest, dass die Haut nicht nur das einzige Organ ist, das Vitamin D produziert, sondern auch ein Zielgewebe für die aktive Form von Vitamin D, Calcitriol, ist. Er bestimmte die extrem inhibitorischen Effekte von Calcitriol auf die Proliferation von Keratinozyten und die förderlichen Effekte auf die Differenzierung und setzte diese Beobachtungen um, indem er zeigte, dass die topische Applikation von Calcitriol und mehrerer seiner Analoga effektiv in der Behandlung der Psoriasis waren.

Er zeigte, dass Makrophagen und Prostatazellen die enzymatische Ausstattung haben, um Calcitriol produzieren zu können und befand, dass die extrarenale Produktion von Calcitriol eine entscheidende Rolle nicht nur in der Krebsprävention, sondern auch bei der Regulation des Immunsystems spielen dürfte.

Er entwickelte einen Vitamin-D-Absorptionstest und demonstrierte, dass Vitamin D in Orangensaft bioverfügbar ist, was in den USA zum umstrittenen Zusatz in Orangensaft führte. Er nutzte diesen Test außerdem, um zu zeigen, dass der Hauptgrund für Vitamin-D-Mangel bei Adipositas in der Einlagerung von Vitamin D im Fettgewebe liegt.

Er half bei Vitamin D Aufdosierung Studien mit, um zu ergründen, wie viel Vitamin D nötig ist, um den Blutspiegel von Calcidiol bei Erwachsenen in einem wirksamen Bereich zu halten; bei bis zu 10.000 IU Vitamin D pro Tag über 5 Monate wurde keine Giftigkeit festgestellt.

                                     

3. Auszeichnungen

Holick wurde für seine Leistungen auf dem Gebiet der Vitamin-D-Forschung mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Merit Award des National Institute of Health, dem First ASBMR Fuller Albright Award, dem Mead Johnson Award, dem Osborne and Mendel Award, dem McCollum Award, dem Robert H. Herman Award der American Society for Clinical Nutrition, dem ACN Award des American College of Nutrition, dem NIH’s General Clinical Research Center’s Program Award for Excellence in Clinical Research, dem Psoriasis Research Achievement Award der American Skin Association, dem DSM Innovation in Nutrition Award, the Van Slyke Award from American Association for Clinical Chemistry, dem Linus Pauling Prize In Human Nutrition dem Delbert A Fisher Research Scholar Award from the Endocrine Society und dem American College of Nutrition’s Communication Media Award.

                                     

4. Veröffentlichungen

Holick ist Autor von mehr als 400 wissenschaftlichen Publikationen über die Biochemie, Physiologie, den Metabolismus und die Photobiologie von Vitamin D und die Pathophysiologie des Vitamin-D-Mangels, unter anderem

  • Age, vitamin D, and solar ultraviolet. In: The Lancet. Band 2, Nummer 8671, November 1989, S. 1104–1105, PMID 2572832.
  • Fortification of orange juice with vitamin D: a novel approach for enhancing vitamin D nutritional health. In: The American journal of clinical nutrition. Band 77, Nummer 6, Juni 2003, S. 1478–1483, PMID 12791627.
  • Photosynthesis of previtamin D3 in human skin and the physiologic consequences. In: Science. Band 210, Nummer 4466, Oktober 1980, S. 203–205, PMID 6251551.
  • Isolation and identification of 25-hydroxycholecalciferol from human plasma. In: Archives of Internal Medicine. Band 129, Nummer 1, Januar 1972, S. 56–61, PMID 4332591.
  • Isolation and identification of 1.25-dihydroxycholecalciferol. A metabolite of vitamin D active in intestine. In: Biochemistry. Band 10, Nummer 14, Juli 1971, S. 2799–2804. PMID 4326883.
  • Vitamin D deficiency. In: The New England journal of medicine. Band 357, Nummer 3, Juli 2007, S. 266–281, doi: 10.1056/NEJMra070553. PMID 17634462.
  • Efficacy and safety of topical calcitriol 1.25-dihydroxyvitamin d3 for the treatment of psoriasis. In: British Journal of Dermatology. Band 134, Nummer 2, Februar 1996, S. 238–246, PMID 8746336.

Holick schrieb auch mehrere Bücher über dieses Thema, in denen er die Wichtigkeit von Vitamin D und dessen zahlreiche gesundheitsförderliche Effekte hervorhob und einer breiten Öffentlichkeit bekannt machte sowie den Nutzen von moderater und die Risiken exzessiver Sonnenexposition diskutierte.



                                     

4.1. Veröffentlichungen Bücher Auswahl

  • Nutrition and Bone Health Nutrition and Health. Humana Press, 2010, ISBN 978-1-61737-451-7, Reprint der Ausgabe von 2004.
  • UV Advantage. IBOOKS, 2. Auflage, 2005, ISBN 978-1-59687-900-3.
  • The Vitamin D Solution: A 3-Step Strategy to Cure Our Most Common Health Problems. Plume, 2011, ISBN 978-0-452-29688-6.
  • Vitamin D: Physiology, Molecular Biology, and Clinical Applications. Humana Press, 2. Auflage, 2010, ISBN 978-1-60327-300-8.

Benutzer suchten auch:

Holick, Michael, Michael F Holick, michael f. holick, mann. michael f. holick,

...

Suchergebnis auf für: Michael F. Holick: Bücher.

Michael F. Holick: The Vitamin D Solution A 3 Step Strategy to Cure Our Most Common Health Problems. Sprache: Englisch. eBook epub bei. Fachbücher Ihr Sonnenstudio. Michael F. Holick, Mark Jenkins: Schützendes Sonnenlicht Die heilsamen Kräfte der Sonne. Vitamin D – ein wichtiges Hormon! Das sensationelle Buch von Prof. Gröber Uwe Holick Michael F. – Bücher gebraucht, antiquarisch. Vitamin D: Physiology, Molecular Biology, and Clinical Applications by Michael F. Holick Bücher gebraucht und günstig kaufen. Jetzt online bestellen und. Vitamin D Uwe Gröber Buch – jpc. The role of vitamin D for bone health and fracture prevention. Zeitschrift: Current Osteoporosis Reports Ausgabe 3 2006. Autor: PhD, MD Michael F. Holick.


Corona: Guter Vitamin D Spiegel schützt vor schwerem Verlauf.

Michael F. Holick ist ein US amerikanischer Arzt und Biochemiker. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Vitamin D Forschung. Holick identifizierte sowohl Calcidiol, die zirkulierende Hauptform von Vitamin D, als auch Calcitriol, die aktive Form. The UV Advantage Taschenbuch, Ph. D. M. D. Michael F. Holick. Und Gesundheit Genre: keine Angabe keine Angabe Seitenzahl: 490 Ersterscheinung: 30.03.2020 ISBN: 9783804738751. Uwe Gröber, Michael F. Holick.


Pharmakologie bei Büchereck am Markt.

Michael F. Holick ist Professor für Medizin, Physiologie und Biophysik sowie Direktor des Instituts für allgemeine klinische Forschung, der Klinik für. 9781596874640: The UV Advantage AbeBooks Holick, PH. The UV Advantage von Holick, PH.D. M.D. Michael F. Jenkins, Mark bei ISBN 10: 1596874643 ISBN 13: 9781596874640 iBooks 2011. Michael F. Holick: Schützendes Sonnenlicht. Titel: Vitamin D die Heilkraft des Sonnenvitamins mit 18 Tabellen Uwe Gröber Michael F. Holick Person en Gröber, Uwe Holick, Michael F. Ausgabe: 3. Vitamin D: Die Heilkraft des Sonnenvitamins: Uwe. Uwe Gröber, Essen, Michael F. Holick, Boston USA, und Klaus Kisters, Herne. Calcitriol Vitamin D Hormon, die Wirkform des Vitamin D3, unterdrückt die.





Dieses Vitamin ist für die Gesundheit unerlässlich – und fehlt Ihnen.

Wird auch oft gesucht. Vitamin D Bücherhallen Hamburg. Jahreskongress 2009. Prof. Michael F. Holick und andere Wissenschaftler auf dem Jahreskongress der Photobiologen 2009 über die Bedeutung von Sonne. Medienberichte Vit D3 Sonneninsel Waldtrudering. Die Folgen können dramatisch sein für Mutter und Kind. Der Doyen der UV und Vitamin D Forschung, Prof. Dr. Michael F. Holick, beschreibt die Probleme und.


Michael Holick, The Man Who Sold America On Vitamin D – And.

Gröber, Uwe Holick, Michael F Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Medizin ​Pharmazie. ISBN EAN: 9783804738751. Sprache: Deutsch. Neue Erkenntnisse zum Vitamin D Deutscher Psoriasis Bund eV. Michael F. Holick: Bücher. Wählen Sie Ihre Cookie Einstellungen. Wir verwenden Cookies. Was sonst. Biopositive Effekte der UV Exposition Ihr Sonnenstudio. The Vitamin D Solution, by Michael F. Holick, PhD, MD. Buchbesprechung Vitamin D – Die Heilkraft des Sonnenvitamins. Autoren: Uwe Gröber, Michael F. Holick. ZUSAMMENFASSUNG. Eine unzureichende diätetische Verfügbarkeit an neuroprotektiven. Nährstoffen spielt bei der.


The role of vitamin D for bone health and fracture prevention.

Michael F. Holick ist Endokrinologe und Professor für Medizin, Physiologie und Biophysik sowie Direktor des Instituts für allgemeine klinische Forschung, der. Vitamin D von Michael F. Holick ISBN 978 1 60327 300 8. Michael Holick hat bei den Vitamin D –Leitlinien in den USA mitgewirkt. In der Dr. Michael F. Holick ist der Entdecker des aktiven Vitamin D,.


Autorenseite Michael F. Holick naturmed.

Dr. Michael F. Holick, plädiert schon Jahre dafür, die unzureichende Versorgung in Teilen der Weltbevölkerung zu optimieren. Es ist bekannt. Vitamin D – die Heilkraft der Sonne mse Pharmazeutika. Michael F. Holick Майкл Ф. Холик. Vitamin D in der Schmerztherapie Thieme Connect. Michael F. Holick, Boston University. USA, betonten und belegten Effekte in den Frühphasen des menschlichen. Lebens heraus. Er verweist darauf. The Vitamin D Solution by Michael F Holick PhD MD buch Life. Gesund mit Vitamin D Weltweit zählt ein Mangel an Vitamin D zu den häufigsten Gesundheitsproblemen unserer Zeit. Das Sonnenvitamin ist das Bindeglied.


Vitamin D von Uwe Gröber Buch Thalia.

The UV Advantage, Taschenbuch von Ph. D. M. D. Michael F. Holick, Mark Jenkins bei. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Vitamin D von Michael F. Holick Gebraucht 9781603273008. Gröber Uwe Holick Michael F. – Bücher – gebraucht, antiquarisch & neu kaufen Preisvergleich Käuferschutz Wir ♥ Bücher!. Buch: Vitamin D online kaufen Heidelberger Chlorella. Finden Sie tolle Angebote für Vitamin D Uwe Gröber Michael F. Holick 9783804738751 DHL Versand PORTOFREI. Kaufen Sie mit Vertrauen bei eBay!.


Vitamin D, Uwe Gröber Michael F. Holick, Die Heilkraft des.

Uwe Gröber, Michael F. Holick. 1. Leseprobe. Buch gebundene Ausgabe. Buch gebundene Ausgabe. 42.80€. 42.80€. inkl. gesetzl. MwSt. inkl. gesetzl. Corona, Influenza & Co., Gröber, Uwe Holick, Michael F. 3 Downloaden und kostenlos lesen Vitamin D: Die Heilkraft des Sonnenvitamins Uwe Gröber, Michael F. Holick 340 Seiten Pressestimmen Das Buch fasst die.





Vitamin D: Die Heilkraft des Sonnenvitamins Uwe Gröber, Michael F.

Michael F. Holick. Mark Jenkins. Prof. Dr. Jörg Spitz. Dr. Nicolai Worm Raimund von Helden. Richard Hobday. Richard Hobday. Michael Iatroudakis. Thomas. Michael F. Holick: The Vitamin D Solution eBook epub bei. Vitamin D von Michael F. Holick ISBN 978 1 60327 300 8 bestellen. Schnelle Lieferung, auch auf Rechnung. Corona, Influenza & Co. Buch geheftet, Uwe Gröber, Michael F. Corona, Influenza & Co., Buch geheftet von Uwe Gröber, Michael F. Holick bei. Online bestellen oder in der Filiale abholen.


Vitamin D Shop Deutscher Apotheker Verlag.

Uwe Gröber, Michael F. Holick: Vitamin D. Die Heilkraft des Sonnenvitamins. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2012, 301 Seiten, kartoniert,. COVID 19 und Vitamin D Status corpus pro. Michael F. Holick vom Boston University Medical Center, Massachusetts, d as Thema Vitamin D und hat weltweit dazu beigetragen, dass die. Vitamin D von Uwe Gröber Michael F. Holick Fachbuch bü. Fachbücher von Holick M. finden Sie in dem Shop von naturmed Fachbuchvertrieb, Ihrem Spezialisten für Alternativmedizin.


Vitamin d mangel.

Sonne ist die Lösung und nicht das Problem Michael F. Holick.​ Michael F rview holick.0.html. Ein Auszug zum Thema. Artikel Deutsches Ärzteblatt. Der Doyen der UV und Vitamin D Forschung, Prof. Dr. Michael F. Holick, spricht über die erstaunlichen, neuen Erkenntnisse zu den Gesundheitswirkungen von.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →