Zurück

ⓘ Elmar Holenstein




                                     

ⓘ Elmar Holenstein

Elmar Holenstein ist ein Schweizer Philosoph mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Philosophische Psychologie, Sprach- und Kulturphilosophie.

                                     

1. Wissenschaftliche Laufbahn

Elmar Holenstein studiert 1964–72 Philosophie, Psychologie und Sprachwissenschaft an den Universitäten Louvain/Leuven, Heidelberg und Zürich. Nach einer Lizenziatsarbeit 1967 mit dem Titel" Philosophische Überlegungen zur gegenwärtigen christlichen Theologie” promoviert er 1970 in Leuven mit einer Dissertation über Husserls Phänomenologie der vor- und nichtbegrifflichen Erfahrung. 1976 habilitiert er sich in Zürich mit einem Buch über den" phänomenologischen Strukturalismus” Roman Jakobsons. Zwischen 1971 und 1997 verbringt er längere Forschungsaufenthalte am Husserl-Archiv in Leuven, bei Roman Jakobson in Harvard, an der University of Hawaii, im" Universalienprojekt” des Sprachwissenschaftlers Hansjakob Seiler an der Universität zu Köln, bei Joseph Greenberg in Stanford, am Institute for the Studies of Languages and Cultures of Asia and Africa in Tokyo und am Collegium Budapest.

1977–90 ist Holenstein Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und anschließend bis 2002 an der ETH Zürich. 1986/87 weilt er als Gastprofessor an der Universität Tokio und 2004 als Tang Chun-I Visiting Professor an der Chinese University of Hong Kong. Seit seiner Emeritierung 2002 lebt er in Yokohama.

                                     

2.1. Forschungsschwerpunkte Dezentrierung des Ich”

Die frühen phänomenologischen Analysen Holensteins lassen sich unter dem Titel "Dezentrierung des Ich" zusammenfassen. Seine Dissertation liefert eine wegweisende begriffsgeschichtliche Klärung der kognitiven Bewusstseinsprozesse, die nach Husserls wenig glücklicher Terminologie "passiv", d. h. "ohne Ichbeteiligung" erfolgen. Prototypisch dafür sind Assoziationen. In dem für die weitere Forschungsausrichtung programmatischen Text "Der Nullpunkt der Orientierung" weist Holenstein in Auseinandersetzung mit Husserl nach, dass sich das Ich, obschon Ausgangspunkt der Wahrnehmung, deswegen keineswegs ohne weiteres als Orientierungszentrum seiner Wahrnehmungen erfährt. Für die Orientierung in einem Wahrnehmungsfeld ist die Gestalt der Phänomene häufig wichtiger als ihr Sinn. An der Relevanz des Ichbewusstseins in der Kommunikation in Anbetracht ihrer Sender-Empfänger-Struktur und im ethischen Handeln gibt es allerdings kein Vorbeikommen.

                                     

2.2. Forschungsschwerpunkte Phänomenologischer Strukturalismus

Im Gegenzug zu Paul Ricoeurs Charakterisierung von Lévi-Strauss’ Strukturalismus als" Kantismus ohne transzendentales Subjekt” deutet Holenstein den Prager Strukturalismus in seiner Ausprägung bei Roman Jakobson, wissenschaftsgeschichtlich unterbaut, als einen" Husserlianismus” mit einer um die Dimensionen der Intersubjektivität und des Unbewussten erweiterten Subjektkonzeption. In Jakobsons bevorzugten linguistischen Teildisziplinen, der Phonologie und der Poetik, gehört untrennbar zusammen," was die Mode streng geteilt”: Phänomenologie und Strukturalismus, Analyse emischer Teilnehmer- und etischer Beobachterperspektive, formale und inhaltliche semantisch orientierte Beschreibung. Jakobsons Sprachtheorie hat über die Phänomenologie hinaus Wurzeln in" der russischen ideologischen Tradition”. Teilnehmer- und Beobachterperspektive ergänzen sich natürlicherweise wechselseitig auch in intersubjektiven Verständigungsprozessen. Eingehend befasst sich Holenstein mit möglichen sprachlichen Universalien und ihrer Erklärung.



                                     

2.3. Forschungsschwerpunkte Philosophische Psychologie

Holensteins eigentliches Forschungsinteresse in seinen Sprachstudien galt von Anfang an dem Verhältnis von Erfahrung, Sprache und Denken, später zunehmend demjenigen von" Natur und Geist” dem traditionellen" Leib-Seele-Problem” und, damit verbunden, der heuristischen Funktion des Vergleichs zwischen natürlicher und künstlicher Intelligenz. In Abstützung auf Gestaltpsychologie und Cognitive Science verfocht er innerhalb der deutschen Philosophie früh die These, dass die kategoriale Strukturierung von Wahrnehmung und Denken entschieden mehr sprachunabhängig erfolgt, als man dies während der hohen Zeit des sprachlichen Relativismus im frühen 20. Jahrhundert annahm. Die Neurologie mag beweisen, dass die Willensfreiheit als Ursache menschlichen Handelns eine Einbildung ist. Sie vermag jedoch nicht zu beweisen, dass Bewusstsein keine psychologische Realität ist. Da mit der heutigen Physik die Evolution von Bewusstsein so wenig zu erklären ist wie mit der frühneuzeitlichen Physik Descartes’, haben wir zuzugeben, dass wir die intima fabrica Albrecht von Haller der Natur, die als Emergenzbasis von Bewusstsein zu fungieren scheint, nicht kennen. Eine naturalistische Erklärung ist nach Holenstein in Grenzen gleicherweise in der Psychologie, in der Erkenntnistheorie und in der Ethik angezeigt.

                                     

2.4. Forschungsschwerpunkte Vergleichende Kulturphilosophie

Seit der Mitte der 1980er Jahre machte sich Holenstein mit dem methodologischen Rüstzeug, das er sich in seinen sprachwissenschaftlichen Lehr- und Wanderjahren erworben hatte, an die vergleichende Erforschung kultureller Phänomene. Seine Kulturphilosophie entwickelte er dabei, dem unfertigen Forschungsstand entsprechend," nicht in systematischer Form, sondern nach dem Baukastenprinzip in einer Reihe von Aufsätzen”. Im Zentrum stehen mögliche kulturelle Universalien, die Vergleichbarkeit von intra- und interkultureller Variation und die Unhaltbarkeit der romantischen Konzeption der Kulturen als homogene, in sich zentrierte und geschlossene Ganzheiten, die Erklärung intra- und intrakultureller wie intrapersonaler Konflikte mit der Unmöglichkeit einer gleichzeitig optimalen Realisierung aller menschlichen Wertvorstellungen, die Bedeutung der Nachbarschaftsbeziehungen für den geschichtlichen Wandel und der Fähigkeit zum Code-Switching für die interkulturelle Verständigung. Asien ist für ihn nicht nur ein jahrtausendealter Hort von Spiritualität, sondern ebenso von Säkularität, von religionsfreier Moralbegründung. Sein in Seminarien am meisten benutzter Text ist" Ein Dutzend Daumenregeln zur Vermeidung interkultureller Missverständnisse”.

                                     

2.5. Forschungsschwerpunkte Philosophie-Atlas

Die neuen visuellen Lehrmittel motivierten Holenstein in den 1990er Jahren zu einem Versuch in" experimenteller Kulturgeographie”. Die Geographie zeigt, was sie zeigt, in seinem räumlichen Zusammenhang. Entsprechend eignen sich Karten besonders zur Veranschaulichung, dass" die europäische Philosophie” ohne ihren außereuropäischen Kontext nicht verständlich ist. Besondere Anliegen von Holensteins Atlas sind darüber hinaus der Nachweis markanter philosophischer Entwicklungen in Asien über ihre klassischen Phasen in der Achsenzeit hinaus und die Verschiebung ihrer Zentren in China und Indien vergleichbar derjenigen in Europa sowie die ökologisch-ökonomisch bedingte Diversität der oralen Traditionen in Afrika und im präkolumbischen Amerika.

                                     

2.6. Forschungsschwerpunkte Traditionelle schweizerische Politologie

Die Berufung an die ETH Zürich war für Holenstein ein Anlass, die kulturphilosophischen Forschungen durch eine Reihe politologischer Studien im Hinblick auf typisch schweizerische Verhältnisse zu ergänzen. Themen waren die begünstigenden Ursachen des friedlichen Zusammenlebens mehrerer Sprachgruppen, die Eigenart der traditionellen schweizerischen Gesellschaftsverträge, informelle Prinzipien Treu und Glauben, Billigkeit/Fairness, Freizügigkeit, Neutralität im Fall eines globalen Konflikts zwischen Zivilisationen, der geschichtliche Hintergrund der Anrufung Gottes in der Präambel der Verfassung.

                                     

2.7. Forschungsschwerpunkte Ethik

In den wenigen Texten Holensteins zur Ethik stehen wie in seinen sprachphilosophischen Studien kognitive Phänomene im Zentrum: Gewissen und Verantwortung, Wertgefühle, die von ihren Inhabern und von der Gesellschaft und von Kant ohne" naturalistischen Fehlschluss” als verpflichtend angesehen werden: Noblesse oblige!

Benutzer suchten auch:

Holenstein, Elmar, Elmar Holenstein, elmar holenstein, mann. elmar holenstein,

...

Koselleck Projekt Geschichten der University of Hildesheim.

Die Deutsche Bibliothek CIP Einheitsaufnahme. Jakobson, Roman: Poetik ausgewählte Aufsätze 1921 1971. Roman Jakobson. Hrsg. von Elmar Holenstein​. Suchergebnis auf für: Elmar Holenstein: Bücher. Titel, Poetik. Zusatz zum Titel, ausgewählte Aufsätze 1921 1971. Verfasserangabe, Roman Jakobson. Hrsg. von Elmar Holenstein Auflage, 1. Aufl. Die Nachbarn des Geistes Elmar Holenstein: Philosophie Atlas. Elmar Holenstein: Philosophie Atlas. Orte und Wege des Denkens. Zürich: Ammann Verlag 2004. 301 Seiten, 43.90 €, ISBN: 3 250 10479 5. Stephan Günzel. ELMAR HOLENSTEIN Philosophie Atlas Orte und Wege des. 2 9 2 0 4. Natürlich weiß Elmar Holenstein, wer Platon, Kant und Hegel waren. Jahrelang hat er seinen Studenten an Zürichs Eliteschmiede, der Eidgenös.


Holenstein elmar kulturphilosophische perspektiven AbeBooks.

Bei reBuy Philosophie Atlas: Orte und Wege des Denkens Elmar Holenstein gebraucht kaufen und bis zu 50% sparen gegenüber Neukauf. Geprüfte Qualität​. Fakultät I Geisteswissenschaften: Bd 2 Hft 4 TU Berlin. Elmar Holenstein ist ein Schweizer Philosoph mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Philosophische Psychologie, Sprach und Kulturphilosophie. Aviso Zeitschrift für Wissenschaft und Kunst in Bayern. Elmar Hillebrand 1925–2016, deutscher Bildhauer Elmar Holenstein 1937, Schweizer Philosoph Elmar Hörig 1949, deutscher.


Reinigungsarbeit Zeitschrift für Kulturwissenschaften.

7. Januar 1937 Alter 84Jahre,. Wissenschaftlicher Willkommen auf Dirk Koppelbergs Homepage. Holenstein, Elmar. Roman Jakobsons Holenstein kann aber zeigen, daß im Werk des Linguisten. Roman Jakobson Elmar Holenstein. Roman Jakobsons.





Mind Mapping Elmar Holenstein kartografiert in seinem.

Poetik, Ausgewählte Aufsätze 1921–1971 von Holenstein, Elmar, Jakobson, Roman, Schelbert, Tarcisius: Taschenbücher. Wiehl Kaegi Hg. Karl Jaspers Philosophie und Winter Verlag. Von Elmar Holenstein, M. Guerra, et al. 1. November 2009. 4.0 von 5 Sternen 3 Gebundene Ausgabe 66.93 €66.93€. Lieferung bis Freitag, 15. Januar. Philosophie Atlas: Orte und Wege des Denkens Buch von Elmar Holenstein. Elmar, Holenstein Antiquariat Bookfarm. Holenstein Elmar Roman Jakobsons phänomenologischer Strukturalismus. 3.60 € inkl. MwSt. zzgl. Versand. Ringvorlesungen Sommersemester 2015 Universität Passau. Themenschwerpunkt des Studium generale Konflikt und Kommunikation: Grundprobleme der Kulturbegegnung. Prof. Dr. Elmar Holenstein Zürich.


Philosophie Atlas: Orte und Wege des Denkens von Elmar Holenstein.

Der Band enthält neben Beiträgen von Ernst Benda, Klaus von Beyme, Volker Gerhardt, Alfred Grosser, Elmar Holenstein, Hermann Lübbe, Ram Adhar Mall,. Elmar Holenstein Biografie WHOS WHO. Elmar Holenstein: Menschliche Universalien 371. Jürgen Jensen: Gedanken zu Problemen um das Verhältnis von Universalien zu kultureller Vielfalt 372. Elmar Holenstein bei transcript Verlag. Elmar Holenstein. Veröffentlichungen. Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden! Buchbeiträge. Zeitschrift für Kulturwissenschaft Intrakulturelle. Poetik von Holenstein, Elmar, Jakobson, Roman, Schelbert. Finden Sie Top Angebote für Philosophie Atlas von Elmar Holenstein 2004, Gebunden bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!. Literaturtheorie Universität Koblenz Landau. In: Elmar Holenstein Tarcisius Schelbert Hg. Roman. Jakobson. Poetik. Ausgewählte Aufsätze 1921 1971. Frankfurt a. M. 1979, 83 121. Levin, Samuel R​.:. Vorläufige Literaturliste Autonomes Tutorium Muster. Autoren: Holenstein, E. Vorschau Seiten 1 13. Holenstein, Elmar. Vorschau Kapitel kaufen 26.70 € Holenstein, Elmar. Vorschau Kapitel kaufen 26.70 €.


Holenstein, Elmar: Menschliches Selbstverständnis Ichbewusstsein.

Elmar Holensteinın Atlas der Philosophie Felsefe Atlası adlı eseri 2004 yılında yayımlandı. Bu eserin ilk bakısta çağrısımda bulunduğu iki noktayı paylasmak. Holenstein Fotos imago images. Fels, Dieter Lohmar, Elmar Holenstein, Thomas Göller, Hamid. Reza Yousefi, Raimon Panikkar u. v. a. Nachfolgend wird aus. Platzgründen lediglich kurz auf. Philosophie Atlas: Orte und Wege des Denkens Elmar Holenstein. Münch III 334 Erklärung Holenstein: wenn es um kausale Erklärung geht, ist Einheitlichkeit gefragt, wenn es um funktionale Erklärung geht,.


DigiZeitschriften Das deutsche digitale Zeitschriftenarchiv.

Elmar Holenstein. Name:Elmar Holenstein. Geboren am:07.01.1937. SternzeichenSteinbock 22.12 20.01. Geburtsort:St. Gallen. Jakobson 2005 Linguistik und Moodle. Ein e Philosophi n ist, wer sich diese Grundsätze überlegt. Elmar Holenstein. Praktische Philosophie. Bereich Ethik Die Ethik antwortet auf die Frage Was. Vorlesung Mediale Systeme 1 im WS 04 05. Vielleicht lieber wie Elmar Holenstein von Cultural Polite. ness sprechen. In seinem Artikel Kulturelle Höflichkeit. schreibt er: Es gibt im Deutschen noch.


Kunstgeschichte und Weltgegenwartskunst, 978 3 Reimer Verlag.

Elmar Holenstein. Einführung: Von der Poesie und der Plurifunktionalität der Sprache 7. 1. Teil: Allgemeine Poetik. Probleme der Literatur und Sprachforschung. Elmar Holenstein – Bücher gebraucht, antiquarisch & neu kaufen. Philosophie Atlas: Orte und Wege des Denkens Holenstein, Elmar ISBN: 9783250104797 Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf​. Elmar Holenstein Einführung: Von der Poesie und der. Elmar Holenstein erarbeitete ich ein von der DFG gefördertes Forschungsprojekt Naturalistische Erkenntnistheorie und kognitive Wissenschaft, in dessen.


Elmar Holenstein. Rossiya ein Europa transzendierendes Land.

Kontroversen in der Philosophie Abweichende Definitionen Gegenüberstellung von Argumenten und Gegenargumenten zu philosophischen Thesen. Fachinformation Ethik. ELMAR HOLENSTEIN, PROFESSOR EMERITUS FÜR PHILOSOPHIE, ETH ZÜRICH. SPEZIFIKATION. Kulturphilosophie befasst sich mit dem, was Lebewesen. LIBERO WebOPAC Katalogdatenanzeige W561. Juniorprofessorin für Religions wissenschaft mit Schwerpunkt. Afrika, Universität Bayreuth. Prof. Dr. Elmar Holenstein emeritierter Professor für Philosophie. Elmar Holenstein Philosophie Lexikon der Argumente. Die eigenartige Grammatik des Wortes IchElmar Holenstein327 Heidegger on Pain: Focusing on a Reccuring Theme of His ThoughtParvis Emad345.





Phänomenologie der Assoziation von Elmar Holenstein portofrei bei.

Hier liegt ein Kreis erreichbarer und fur die Ermogli chung einer wissenschaftlichen Philosophie fundamen taler Entdeckungen. rreilich sind es Entdeckungen,. Prof. Dr. Elmar Holenstein – Vortragsexposé – Sommersemester. Elmar Holenstein Philosophie Atlas. Orte und Wege des Denkens. Ammann Verlag, 3.Aufl. 2004, gebund. mit Schutzumschlag gutes und sauberes Exemplar ​. Kurzvita Germanistik Uni Siegen. Afrika: Aus Erfahrung klug 22.06. Prof. em. Dr. Elmar Holenstein ETH Zürich, jetzt in Yokohama Wo sehen wir uns? Der Relativismus und seine Grenzen.


Elmar Holenstein Suhrkamp Insel Autoren Autorendetail.

Kulturphilosophische Perspektiven. von Elmar Holenstein und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich. Lautpoesie Bibliographie und Diskographie Urs Engeler. Elmar Holenstein. Elmar Holenstein, geboren 1937 in St. Gallen, studierte Philosophie, Psychologie und Sprachwissenschaft in Leuven, Heidelberg und Zürich.


Elmar, Holenstein Archive Antiquariat Bookfarm.

Elmar Holenstein hält es für problematisch, den Konflikt zwischen ​Moralentwürfen von weltgeschichtlicher Bedeutung anhand von perversen Praktiken wie. Denkräumen auf der Spur. Zu Elmar Holenstein: Philosophie Atlas. Holenstein Stockfotos und Bilder bei imago images lizenzieren, sofort Elmar Holenstein GER anlässlich seiner Lesung seines Buches Orte und W. 18.07. Flyer Ringvorlesung 2015.indd Philosophische Fakultät. Pp. 350. Reviewed Work: Menschliches Selbstverständnis Ichbewusstsein, intersubjektive Verantwortung, interkulturelle Verständigung Elmar Holenstein.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →