Zurück

ⓘ Toshihiro Hasegawa




                                     

ⓘ Toshihiro Hasegawa

Toshihiro Hasegawa begann noch im Schüleralter mit dem Ringen. Er ringt ausschließlich im freien Stil. Nach dem Besuch an der Jiyūgaoka-Gakuen-Oberschule in Tokio wurde er Student an der Japanischen Sporthochschule Nippon Sports Science University NSSU in Tokio.

Seine internationale Ringerlaufbahn begann im August 2013, als er bei der Junioren-Weltmeisterschaft der Altersgruppe "Cadets" in Zrenjanin in der Gewichtsklasse bis 50 kg Körpergewicht eine Bronzemedaille gewann. Bei der Asiatischen Juniorenmeisterschaft 2014 Altersgruppe "Juniors" in Ulaan-Baatar und bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2015 Juniors in Salvador da Bahia kam er in der Gewichtsklasse bis 55 kg jeweils nur auf den 11. Rang.

2016 und 2017 wurde Toshihiro Hasegawa jeweils japanischer Vizemeister in der Gewichtsklasse bis 57 kg. In den Finals unterlag er dabei jeweils gegen Yūki Takahashi, dem Weltmeister von 2017.

Im Februar 2018 wurde er bei der Asienmeisterschaft in Bischkek in der Gewichtsklasse bis 57 kg eingesetzt. Er siegte dort über Hikmatulloh Wohidow, Tadschikistan, unterlag im Halbfinale gegen Kang Kumsong, Nordkorea und sicherte sich danach mit einem Sieg über Song Hyeonsik, Südkorea eine Bronzemedaille.

Im November 2018 gelang ihm bei der U 23-Weltmeisterschaft in Bukarest der bisher größte Erfolg in seiner Laufbahn. Er wurde dort mit Siegen über Alireza Nosratolah Sarlak, Iran, Jack Michael Müller, USA, Zou Wanhao, China und Ravi Kumar, Indien, Weltmeister dieser Altersgruppe in der Gewichtsklasse bis 57 kg.