Zurück

ⓘ Hirakushi Denchū



Hirakushi Denchū
                                     

ⓘ Hirakushi Denchū

Hirakushi lernte die Grundzüge der Holz-Bildhauerei von Nakaya Seiko 中谷 省古, einem Schnitzer von Holzfiguren für die Aufführung von Bunraku-Dramen in Ōsaka. 1897 siedelte er nach Tōkyō über und bildete sich weiter unter Takamura Kōun. Nachdem er Arbeiten auf den Ausstellungen des Nihon Bijutsuin gezeigt hatte, reichte er auch Bildhauerarbeiten ein für die erste Kunstausstellung des Kultusministeriums 文部省美術展覧会, Mombushō bijutsu tenrankai im 1907, die dann auch angenommen wurden. Im selben Jahr gründete er, zusammen mit Yamazaki Chōun 1867–1954, Yonehara Unkai 米原 雲海 ; 1869–1925 und Katō Keiun 加藤 景雲 ; 1874–1943 die "Japanische Bildhauer-Vereinigung" 日本彫刻協会. Hirakuchis Beitrag zur ersten Ausstellung der Gesellschaft im folgenden Jahr war der "Bogenschütze" Katsujinsen, der die Anerkennung Okakura Kakuzōs gewann. Hiraguchi fühlte sich durch Okakura Kakuzō in seiner Art bestätigt und arbeite weiter in dieser künstlerischen Richtung.

1912 gewann Hirakushi für seien Beitrag den dritten Platz auf der Ausstellung des Kultusministeriums, aber zwei Jahre später schloss er sich dem wiederbelebten Nihon Bijutsuin an. Er blieb bis 1961, als die Abteilung für Bildhauerei aufgelöst wurde, der Einrichtung treu, und war als einer der wichtigen Mitglieder tätig. 1937 wurde er Mitglied der Japanischen Akademie der Künste, 1954 wurde er zur Person mit besonderen kulturellen Verdiensten ernannt und 1962 erhielt er den Kulturorden. – Hirakushi war von 1944 bis 1952 Professor an der Tōkyō bijutsu gakkō 東京美術学校, der Vorläufereinrichtung der heutigen Geidai, wo er sich in der Ausbildung des Nachwuchses stark engagierte. – Er wurde zum Ehrenbürger von Ibara 1958, Fukuyama 1965 und Kodaira 1975 ernannt.

Zu den frühen Arbeiten gehören die Figur des fiktiven Weisen "Wuyou" 烏有先生, Uyū-sensei und die grimmige Gestalt "Lebensveränderung" 転生, Tenshō in Bronze. Letztere Arbeite lässt eine Beschäftigung mit der klassischen japanischen Holz-Skulpturen erkennen. Erwähnt werden muss auch die Skulptur "Löwentanz" 鏡獅子, Kagami-jishi von 1958, eine Figur aus einem Kabuki-Stück, die über 2 m hoch ist. Hirakushi arbeitete daran von 1940 bis 1958, schuf über ein Dutzend Teilskulpturen. Weiter gibt es viele herausragende Skulpturen, die er zu Okakura schuf, darunter das Standbild "Angler von Izura" 五浦釣人像, Izura chōjin-zō vor dem Bahnhof von Fukuyama und die große Holzskulptur s. u. im Besitz des Nationalmuseum für moderne Kunst in Tōkyō.

Hirakuchis Wohnsitz am Lebensende wurde nach seinem Tode von den Angehörigen zum "Hirakuchi-Denchū-Skulpturenmuseum der Stadt Kodaira" 小平市平櫛田中彫刻美術館 erweitert. Das Museum besitzt viele hervorragende Werke Hirakushis. An seinem Geburtsort wurde das "Hirakuchi-Denchū-Kunstmuseum der Stadt Ibara" 井原市立田中美術館 eingerichtet. Am 30. Dezember 1979 starb Hirakushi Denchū im hohen Alter von 107 Jahren

                                     
  • angekauft. Für diese Arbeit erhielt er 1972 den zum ersten Mal vergebenen Hirakushi Denchū - Preis. 1977 wurde er für sein Werk Park in Rom ローマの公園 Rōma no kōen
  • Yamazaki Chōun 1867 1954 Yonehara Unkai 米原雲海 1869 1925 und Hirakushi Denchū 1872 1979 高村光雲. In: デジタル版 日本人名大辞典 Plus bei kotobank.jp. Abgerufen
  • Tessai, Bilder für Kinder von Suzuki Toshio und Holzskulpturen von Hirakushi Denchū 1872 1979 zu sehen. Munakata Shikō ist mit seiner Serie der Zehn
  • 1966 Ibuse Masuji 1966 Koito Gentarō 1965 Yoshida Isoya 1964 Hirakushi Denchū 1962 Nakamura Gakuryō 1962 Okumura Togyū 1962 Hamao Umezawa 1962
  • Fujii Kōyū 藤井 造佑 1882 1958 Hashimoto Heihachi 橋本 平八 1897 1935 Hirakushi Denchū 平櫛 田中 1872 1979 Ishii Tsuruzō 石井 鶴三 1887 1973 Kita Takeshirō
  • Takahama Kyoshi Schriftsteller Hagihara Yūsuke Astronom Hirakushi Denchū Bildhauer Matsumura Shōnen Entomologe Yamada Kōsaku Komponist
                                     
  • japanischer Eisschnellläufer Hirakubo, Masahiro, britischer Filmeditor Hirakushi Denchū 1872 1979 japanischer Maler Hiram I. 999 v. Chr. 935 v. Chr.
  • deutsch - amerikanischer Materialwissenschaftler und Physiker Radar Hirakushi Denchū 23. Februar 1872 30. Dezember 1979 japanischer Bildhauer Unichi
  • Dezember Branimir Sakač jugoslawischer Komponist 61 30. Dezember Hirakushi Denchū japanischer Maler 107 30. Dezember Hellmut Kunstmann deutscher Urologe
  • 322 Japan Japan Abgeordneter im Sangiin 1947 1950 Ryokufūkai Pol M Hirakushi Denchū 23. Februar 1872 30. Dezember 1979 39391 107 310 Japan Japan Bildhauer

Benutzer suchten auch:

Dench, Hirakushi, Hirakushi Dench, hirakushi denchū, mann. hirakushi denchū,

...

De Kulturorden Japan.

Dezember: Hirakushi Denchū, japanischer Bildhauer 1872 30. Dezember: Richard Rodgers, US amerikanischer Musical Komponist 1902 31. Dezember:. Nationaltheater in Japan OPUS. Dezember Hirakushi Denchū, japanischer Maler, 107. 30. Dezember Hellmut Kunstmann, deutscher Urologe und Burgenforscher, 71. 30. Dezember Walter.


Nihon Bijutsuin De.de - Artikel Sammlung.

Hayashi Takeshi 1967 Kobayashi Hideo 1967 Tokuoka Shinsen 1966 Ibuse Masuji 1966 Koito Gentarō 1965 Yoshida Isoya 1964 Hirakushi Denchū 1962. 1979, Kategorie:1979 FMG Rollen. Von Hirakushi Denchū 平櫛田中778 1872–1979 dar, die inmitten der Halle zwischen den Türen zum Parkett in einer Glasvitrine steht. Blog Seite 5675. Fujii Kōyū 藤井 造佑 1882–1958 Hashimoto Heihachi 橋本 平八 1897–1935 Hirakushi Denchū 平櫛 田中 1872–1979 Ishii Tsuruzō 石井 鶴三. Nekrolog 1979 zero. Yoshida Isoya 1964 Hirakushi Denchū 1962 Nakamura Gakuryō 1962 Okumura Togyū 1962 Hamao Umezawa 1962 Kawabata Yasunari 1961.


Person mit besonderen kulturellen Verdiensten gefunden auf.

5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675. Masahiro Hirakubo Hirakushi Denchū. Ibuse Masuji, Präfektur Hiroshima † 10. Juli 1993 in Tokio. Schriftsteller – Hagihara Yūsuke Astronom – Hirakushi Denchū Bildhauer – Matsumura Shōnen Entomologe – Yamada Kōsaku Komponist – Yamada.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →