ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 74




                                               

Hogan Ephraim

Außerdem nahm Hogan Ephraim an Länderspielen der U-16-, U-17-, U-18- und U-19-Nationalmannschaften teil.

                                               

Max Ephraim

Max Menachem Ephraim) war von 1932 bis 1938 der letzte Rabbiner des Distriktsrabbinats Bad Kissingen.

                                               

Veitel Heine Ephraim

Veitel Heine Ephraim war königlich preußischer Hoffaktor, Hofjuwelier, Bankier, Münzmeister, Silberlieferant sowie Inhaber einer Gold-, und Silbermanufaktur zum Drahtziehen in Berlin und Potsdam. In Hausarbeit und im Militärwaisenhaus ließ er Pos ...

                                               

Ephrem I.

Ephrem war ein russisch-orthodoxer Bischof. Er war Bischof von Nowgorod und Metropolit von Kiew. Über sein Leben ist wenig bekannt. Ephren stammte wahrscheinlich aus der Familie des byzantinischen Kaisers. 1030 wurde er Bischof von Nowgorod. 1034 ...

                                               

Fima Ephron

Fima Ephron ist ein US-amerikanischer Jazz-Bassist. Ephron kam im Alter von drei Jahren mit seinen Eltern nach New York. Er lebte mehrere Jahre in Seattle und besuchte ab dem dreizehnten Lebensjahr die New Yorker Music and Art High School. Er arb ...

                                               

Henry Ephron

Der Sohn eines Einzelhändlers studierte zwischen 1929 und 1933 an der Cornell University. Nach seinem Abschluss wirkte Henry Ephron als Inspizient für mehrere Theaterbühnen. Seit 1934 arbeitete er gemeinsam mit seiner Ehefrau Phoebe Ephron als fe ...

                                               

Ignaz von Ephrussi

Ignaz von Ephrussi oder Ignaz Ritter von Ephrussi war ein russischer Bankier und Kunstsammler griechischer Herkunft und jüdischen Glaubens. 1872 wurde er in Österreich in den erblichen Ritterstand erhoben.

                                               

Epic Soundtracks

Der Komponist und Multiinstrumentalist wuchs mit seinem Bruder Nikki Sudden in Solihull, Midlands auf. 1972 waren die Geschwister Gründungsmitglieder der Post-Punk-Band Swell Maps. Epic spielte Schlagzeug und zahlreiche andere Instrumente. Zum er ...

                                               

Epiche

Epiche war ein griechischer Töpfer, der in der Mitte des 6. Jahrhunderts v. Chr. in Böotien tätig war. Er ist nur bekannt durch eine von ihm signierte hochfüßige Schale in Athen, Kanellopoulos Museum 941. Er war oder einer der Töpfer der Werkstat ...

                                               

Epico

Orlando Tito Colón, besser bekannt unter seinem Ringnamen Epico ist ein puerto-ricanischer Wrestler. Zurzeit ist er bei der WWE unter Vertrag. Sein bisher größter Erfolg war der Erhalt der WWE Tag Team Championship. Colón ist der Neffe der Wrestl ...

                                               

Epidedos

Epidedos war ein griechischer Koroplast, der in der frühen Kaiserzeit, vermutlich in der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts, in Kleinasien tätig war. Epidedos ist nur von einer Signatur auf einer Tonstatuette der Göttin Aphrodite mit Eros bekannt, ...

                                               

Guglielmo Epifani

Guglielmo Epifani ist ein italienischer Politiker und ehemaliger Gewerkschafter. Er war von 2002 bis 2010 Chef der linken Gewerkschaft CGIL und vom Mai bis Dezember 2013 Vorsitzender des sozialdemokratischen Partito Democratico.

                                               

Vito Donato Epifani

Er war Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Neapel, Anwalt für Arme und Unterprivilegierte sowie Autor zahlreicher Essays, Tragödien und anderer literarischer Werke. Epifani war außerdem für zwei Amtszeiten Bürgermeister von ...

                                               

Epigenes (Feldherr)

Epigenes war ein Feldherr der Seleukidendynastie unter Seleukos III. und Antiochos III. dem Großen. Epigenes begleitete 223 v. Chr. Seleukos III. auf den Feldzug nach Kleinasien gegen Attalos I. von Pergamon. Nachdem der König dabei ermordet word ...

                                               

Hryhorij Epik

Hryhorij Danylowytsch Epik war ein ukrainischer Journalist, Übersetzer und Schriftsteller. Er gehört der "erschossenen Wiedergeburt" an, einer durch die stalinistischen Säuberungen ermordeten Generation von Schriftstellern der Ukrainischen SSR.

                                               

Epiktet

Epiktet war ein antiker Philosoph. Er zählt zu den einflussreichsten Vertretern der späten Stoa. Als Sklave gelangte Epiktet nach Rom, wo er in Kontakt mit stoischen Lehren kam und auch selbst zu unterrichten begann. Aus Rom vertrieben begründete ...

                                               

Epiktetos (Vasenmaler)

Epiktetos war ein attischer Vasenmaler des frühen rotfigurigen Stils. Der neben Oltos bedeutendste rotfigurige Schalenmaler der Pionierzeit wirkte etwa zwischen 520 und 490 v. Chr. Epiktetos bemalte zu Beginn seiner Laufbahn einen vom Töpfer Ando ...

                                               

Epikydes

Epikydes war ein antiker griechischer Politiker aus Syrakus. Epikydes besaß neben dem syrakusischen auch das karthagische Bürgerrecht. Während des Zweiten Punischen Krieges befand er sich mit Hannibal in Italien und wurde 215 v. Chr. zusammen mit ...

                                               

Sébastien Epiney

Sébastien Epiney aus Nendaz ist ein ehemaliger Schweizer Skibergsteiger, Berg- und Marathonläufer. Er war Mitglied der Schweizer Nationalmannschaft Skialpinismus.

                                               

Simon Epiney

Epiney studierte Rechtswissenschaften und arbeitete später als Anwalt und Notar. Seine politische Karriere begann im Gemeinderat von Vissoie, dessen Gemeindepräsident er von 1980 bis 1992 war. Von 1981 bis 1993 war er im Grossen Rat des Kantons W ...

                                               

Sven Epiney

Sven Epiney lebte die ersten zwei Jahre in seinem Geburtsort Naters und zog dann mit seiner Mutter nach Sion und besuchte dort einen französischsprachigen Kindergarten. 1978 zogen sie nach Bern, wo er die Schule besuchte. Epiney machte zunächst e ...

                                               

Epiphanes

Epiphanes war ein Gnostiker. Er soll ein Nachfolger bzw. Sohn des Karpokrates dessen historische Existenz umstritten ist und seiner Frau Alexandria von Kefalonia gewesen sein. Epiphanes lebte in Sami und starb bereits mit siebzehn Jahren, hinterl ...

                                               

Epiphanios Scholastikos

Epiphanios lateinisch Epiphanius verfasste in Italien bald nach 550 lateinische Auszüge aus den populären griechischen Kirchengeschichten des Sokrates Scholastikos, des Sozomenos und Theodorets, welche sein Freund Cassiodor anschließend in zwölf ...

                                               

Epiphanios von Konstantinopel

Epiphanios war Patriarch von Konstantinopel von 520 bis 535. Die früheste Erwähnung von Epiphanios ist als Verantwortlicher für die Katechumenen in Konstantinopel. Vor seiner Wahl zum Patriarchen war er Presbyter und Synkellos seines Vorgängers. ...

                                               

Epiphanios Perialas

Er studierte Theologie und Philosophie am Hellenic College Holy Cross Greek Orthodox School of Theology in Brookline Massachusetts und an der Syracuse University. Später graduierte er in Bildungsmanagement an der Harvard Business School und besuc ...

                                               

Epiphanius (Metropolit)

Epiphanius kam in der Oblast Odessa zur Welt und wuchs im Dorf Stara Schadowa in der Oblast Tscherniwzi auf. Am Kiewer Geistlichen Seminar begann er 1996 ein Studium, das er im Jahr 1999 beendete. Danach studierte er an der Kiewer Geistlichen Aka ...

                                               

Ludovicus Episcopius

Ludovicus Episcopius war der Sohn des Küsters und Sängers Antonius de Bisschop an der Kirche Onze-Lieve-Vrouw-over-de-Dilje in Mecheln. Seine Ausbildung zum Chorsänger erhielt er vermutlich an der Kollegiatkirche St. Rombout in seiner Heimatstadt ...

                                               

Nicolaus Episcopius

Nicolaus Episcopius lateinisch für Bischoff kam 1501 in Rittershofen in der Nähe von Weissenburg Wissembourg im Unterelsass zur Welt. Nach einer Buchdruckerlehre in Mondidier en Bresse? immatrikulierte er sich im Sommer 1518 an der Universität Ba ...

                                               

Simon Episcopius

Simon Episcopius war ein arminianischer Theologe und Professor des Remonstrantischen Seminars an der Universität von Amsterdam.

                                               

Georgios Epitideios

Georgios Epitideios ist ein griechischer Politiker der Chrysi Avgi. Er ist seit 2014 Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und in der Delegation im Gemischten Parlamentarischen Au ...

                                               

Epitimos

Epitimos war ein attischer Töpfer, tätig in der Mitte des 6. Jahrhunderts v. Chr. in Athen. Er zählt zu den Kleinmeistern. Von seiner Hand haben sich drei mit EPITIMOS EPOIESEN signierte Kleinmeister-Schalen in Kopenhagen Nationalmuseum 13966, Ne ...

                                               

Epitimos-Maler

Als Epitimos-Maler wird ein attischer Vasenmaler des schwarzfigurigen Stils bezeichnet. Er war in der Mitte des 6. Jahrhunderts v. Chr. in Athen tätig und zählt zu den Kleinmeistern. Der Epitimos-Maler ist mit einem Notnamen nach dem Töpfer Epiti ...

                                               

Hermann A. Eplée

Nach dem Schulbesuch nahm Eplée ein Hochschulstudium auf, das er mit der Prüfung zum Diplom-Kaufmann abschloss. Anschließend war er von 1936 bis 1939 im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie in kaufmännischen Betrieben tätig. Von 1941 bis 1945 nahm ...

                                               

Bernd Epler

Bernhard Arthur "Bernd" Epler ist ein ehemaliger deutscher Mittelstreckenläufer, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hatte. 1971 wurde er Dritter bei den Deutschen Hallenmeisterschaften und gewann bei den Leichtathletik-Halleneuropam ...

                                               

Ernst Epler

Epler stammte aus einem sozialistischen Elternhaus jüdischer Herkunft. Die Familie lebte in Wien. Später erinnerte er sich, dass er schon als Fünfjähriger in der Leopoldstadt zum ersten Mal mit Antisemitismus konfrontiert war. Epler studierte kla ...

                                               

Heinrich Epler

Heinrich Epler kam 1869 als Schüler von Johannes Schilling nach Dresden. Hier gründete er zwei Jahre später eine eigene Werkstatt. Ab 1895 war er provisorischer Lehrer der Modelierklasse und ab 1897 Professor an der Dresdner Kunstakademie. Er leb ...

                                               

Vaiko Eplik

1997 gründete Vaiko Eplik die fünfköpfige Band Claires Birthday die sich Anfang 2003 auflöste. Claire’s Birthday gewann jedoch überraschenden den Sieg für den estnischen Vorentscheid zur Teilnahme am Eurovision Song Contest 2003 in Estland. Die B ...

                                               

Uwe Eplinius

Er spielte als Jugendlicher für den FTSV Komet Blankenese, den Altonaer FC von 1893 und den SC Concordia Hamburg. In der Runde 1978/79 spielte er mit den Rot-Schwarzen vom Stadion Marienthal in der Amateur-Oberliga Nord und wurde am 8. November 1 ...

                                               

Werner Eplinius

Werner Eplinius war ein deutscher Drehbuchautor. Eplinius arbeitete nach einem mehrjährigen Jurastudium als Journalist. Dabei spezialisierte er sich als Theater- und Filmkritiker. In Neustrelitz und Potsdam war er auch als Dramaturg und Theaterre ...

                                               

Willi Eplinius

Der Sohn eines Töpfermeisters hatte nach seiner Ausbildung als Kunstmaler am Kunstgewerblichen Museum gearbeitet und war in dieser Funktion mehrere Jahrzehnte an diversen Theatern tätig gewesen, wo er sich einen Namen als Kulissenmaler machte. Sp ...

                                               

Epopheles

Epopheles war ein im 6. Jahrhundert v. Chr. in Halai tätiger griechischer Töpfer. Seine Signatur ist durch einen fragmentarisch erhaltenen, schwarzfigurig bemalten Skyphos bekannt, der sich heute im Archäologischen Museum in Lamia befindet. Vermu ...

                                               

Eporedorix

Eporedorix war ein vornehmer Haeduer, der während Caesars Gallischen Krieges als junger Anführer einer starken Partei bei seinen Landsleuten 52 v. Chr. von Caesar abfiel. Dieser dürfte aber Eporedorix nach der Unterwerfung der Haeduer verziehen h ...

                                               

Claas Epp

Claas Epp) war Dorfschulze von Fürstenwerder und spielte eine wichtige Rolle in der Umsiedlung westpreußischer Mennoniten nach Russland. Er gründete 1853 die Mennonitenansiedlung Am Trakt und 1859 die Mennonitenansiedlung Alt-Samara.

                                               

Dominik Epp

Dominik Epp war ein Schweizer Gutsbesitzer und Politiker und stand als Soldat in spanischen Diensten.

                                               

Franz Ritter von Epp

Franz Xaver Epp, seit 1916 Ritter von Epp, war ein deutscher Berufssoldat, Politiker und von 1933 bis 1945 Reichsstatthalter in Bayern.

                                               

Jake Epp

Arthur Jacob "Jake" Epp PC OC ist ein ehemaliger kanadischer Wirtschaftsmanager und Politiker der Progressiv-konservativen Partei, der fast 21 Jahre lang Mitglied des Unterhauses. Zwischen 1979 und 1980 war er Minister für Indianerangelegenheiten ...

                                               

Josef Epp

Josef Epp war ein österreichischer Fußballspieler und Fußballtrainer, der in den 1940er Jahren im Nationalteam zum Einsatz kam.

                                               

Leon Epp

Nach der Tätigkeit als Schauspieler in Teplitz-Schönau und an deutschen Bühnen, gründete Epp 1937 das Theater "Die Insel" am Parkring 6 in Wien, in einem Saal des Palais Eugen, das am 20. September 1937 mit Paul Claudels Der Bürge eröffnete. Epp ...

                                               

Michael Epp (Kameramann)

Seine Ausbildung erhielt Epp an der Wiener Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt, Abteilung Fotografie. Er begann seine Arbeit als Kameraassistent beim österreichischen Unterhaltungsfilm zu Beginn der 1960er Jahre. Seit 1964 arbeitete er als Kame ...

                                               

Michael Epp (Schauspieler)

Michael Epp wuchs in Allensbach in Baden-Württemberg auf. Er ist der Sohn eines Deutschen und einer Britin und wurde zweisprachig Deutsch/Englisch erzogen. Neben der deutschen Staatsangehörigkeit besitzt er auch die britische Staatsbürgerschaft. ...