ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 27




                                               

Stanisław Hartman

Hartman wurde als Sohn eines Anwalts geboren. Er studierte von 1932 bis 1937 in Warschau, unter anderem bei Kazimierz Kuratowski, Stefan Mazurkiewicz und Wacław Sierpiński, und setzte seine Studien von 1939 bis 1941 in Lemberg fort. Er wurde dort ...

                                               

Hartmann (Rapper)

Hartmann wurde durch Berliner Rapper der 2000er auf Hip-Hop-Musik aufmerksam. 2004 begann er seine ersten Rap-Texte zu verfassen und nahm in den folgenden Jahren drei Alben auf, die er zwar in kleiner Auflage produzierte, aber rückblickend als ni ...

                                               

Hartmann I. von Dillingen

Hartmann entstammte dem schwäbischen Geschlecht der Grafen von Dillingen, das im Donauraum begütert war. Er war der Sohn von Hupold † 1074, Graf von Dillingen. Durch die Ehe Hartmanns I. von Dillingen mit Adelheid von Winterthur-Kyburg, vermutlic ...

                                               

Hartmann I. (Württemberg)

Hartmann I. war Graf von Württemberg. Die Brüder Hartmann I. und Ludwig III. nannten sich beide gleichzeitig "Graf von Wirtemberg", so dass davon auszugehen ist, dass beide die Grafschaft gemeinsam verwalteten. Beide sind Söhne des Grafen Ludwig ...

                                               

Hartmann I. von Grüningen

Hartmann I. war der erste Graf von Grüningen. Er stammt aus dem Haus Württemberg und ist Begründer der eigenständigen Linie derer von Grüningen, benannt nach Grüningen, einem heutigen Ortsteil von Riedlingen. Erstmals wird Hartmann 1237 gemeinsam ...

                                               

Hartmann I. von Werdenberg

Hartmann I. von Werdenberg war von 1256 bis 1259 Graf von Kraiburg und Marquartstein und später Graf von Werdenberg. Er gilt als Stammvater der Grafen von Werdenberg-Sargans. Hartmann war Sohn Rudolfs I. von Werdenberg und Clementias von Kyburg. ...

                                               

Hartmann II. von Kirchberg

Hartmann stammte aus der Familie der Burggrafen von Kirchberg. Seine Eltern waren Albrecht IV. † 1455, Burggraf von Kirchberg in Kranichfeld, und Katharina von Greus.

                                               

Hartmann I. (Abt)

Hartmann I. auch Hartmannus war von 1094 bis 1114 der erste Abt des Stifts Göttweig. Unter Abt Uto von Kyburg wurde mit Urkunde vom 11. September 1094 der erste grundlegende Neubau des Klosters St. Blasien begonnen. Zum gleichen Zeitpunkt entsand ...

                                               

Hartmann II. (Schlüchtern)

Hartmann von Katzenbiß war 1335 als Hartmann II. kurze Zeit Abt des Klosters Schlüchtern. Er ist der erste Abt des Klosters, dessen Familienname bekannt ist.

                                               

Hartmann Münch von Münchenstein

Hartmann entstammte dem Basler Rittergeschlecht der Münch. Er war der jüngste Sohn von Konrad VIII. Münch von Münchenstein und der Katharina von Löwenberg. Er wurde 1386 Propst des Stiftes St. Peter in Basel, 1393 Propst von Moutier-Grandval. Im ...

                                               

Hartmann von Brixen

Hartmann von Brixen wurde in Oberpolling in der Nähe von Passau als Sohn einer wohlhabenden, aber nicht adeligen Familie geboren. Seine Verehrung als Seliger wurde 1784 päpstlich bestätigt.

                                               

Hartmann von Dillingen

Hartmann entstammte dem schwäbischen Geschlecht der Grafen von Dillingen, das im Donauraum reich begütert war und die Vogtei über die Reichsstadt Ulm innehatte. Er war der jüngste Sohn von Graf Hartmann IV. von Dillingen † 1258 und der Willibirgi ...

                                               

Ernst Hartmann von Franzenshuld

Ernst Hartmann von Franzenshuld, auch Ernst Edler von Franzenshuld oder Ernst von Hartmann-Franzenshuld war ein österreichischer Heraldiker und Numismatiker. Ernst Hartmann von Franzenshuld war der Enkel des österreichischen Chirurgen und Militär ...

                                               

Hartmann von Habsburg

Hartmann war ein Sohn von König Rudolf I. und dessen Frau Gertrud von Hohenberg. Politisch hoch talentiert, beriet der erklärte Lieblingssohn seinen Vater ständig bei den Regierungsangelegenheiten. Rudolf plante sogar, die Königswürde auf ihn und ...

                                               

Hartmann von Heldrungen

Hartmann von Heldrungen war Landkomtur von Sachsen und von 1272 bis 1282 der 11. Hochmeister des Deutschen Ordens.

                                               

Hartmann von Lobdeburg

Hartmann von Lobdeburg war Grundherr in Auhausen. Hartmann stammt aus der Familie der Herren von Lobdeburg, die anfänglich auch als Herren von Auhausen bezeichnet wurden.

                                               

Hartmann von St. Gallen

Hartmann wurde 922 zum Abt gewählt. Er folgte auf Abt Salomo nach einem Jahr Interregnum. Bereits 895 trat er im Mönchsverzeichnis als Diakon auf. 897 erscheint er als Urkundenschreiber, von 910 bis 912 viermal als Camerarius und 920 als Praeposi ...

                                               

Hartmann von Werdenberg-Sargans

Hartmann entstammte dem in der Ostschweiz und im Vorarlberg begüterten Geschlecht der Grafen von Werdenberg-Sargans. Er war der Sohn von Graf Hartmann III. und der Agnes von Montfort-Feldkirch, einer Tochter Graf Rudolfs IV. von Montfort-Feldkirc ...

                                               

Adalbert Hartmann

Als Sohn eines Advokaten geboren, studierte Hartmann nach dem Besuch des Staatsgymnasiums Landskron Rechts- und Staatswissenschaften in Prag. Während seines Studiums wurde er 1918 Mitglied der Burschenschaft Carolina Prag. 1926 wurde er in Prag z ...

                                               

Adolf Hartmann

Adolf Hartmann war der älteste von vier Söhnen des Lehrers und Malers Friedrich Richard Hartmann und dessen Frau Gertraud Hartmann. Der jüngste der vier Brüder war der Komponist Karl Amadeus Hartmann. Adolf Hartmann lernte zunächst Kirchenmaler i ...

                                               

Albert Hartmann (Bibliothekar)

Albert Hartmann war der Sohn des Bibliothekars August Hartmann 1846–1917, der als Volksliedsammler tätig war. Er studierte Klassische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und trat in den dortigen Akademischen Gesangverein ein. ...

                                               

Albert Hartmann (Künstler)

Hartmann wurde als Sohn des Bildhauers und Graveurs Friedrich Adam Hartmann 1833–1898 und dessen Ehefrau Maria Anna Minier 1868 in Michelstadt im Odenwald geboren. Die Familie Hartmann war nach dem Dreißigjährigen Krieg aus der Schweiz in den Ode ...

                                               

Albert Hartmann (Politiker)

Hartmann war beruflich als Landwirt in Ofings bei Ratzenried tätig. Nach dem Zweiten Weltkrieg trat er in die CDU ein, für die er von 1946 bis 1947 der Beratenden Landesversammlung und von 1947 bis 1952 dem Landtag für Württemberg-Hohenzollern an ...

                                               

Alexander Hartmann (Physiker)

Alexander K. Hartmann ist ein deutscher Physiker und Professor für computerorientierte Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

                                               

Alexander von Hartmann

Heinrich Eberhard Alexander von Hartmann war ein deutscher General der Infanterie im Zweiten Weltkrieg.

                                               

Alfons Hartmann

Alfons Hartmann war ein deutscher kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und NS-Opfer.

                                               

Alfred Hartmann (Manager)

Der Sohn eines Sanitätsrates studierte von 1913 bis 1917 Rechts- und Staatswissenschaften in Freiburg, München, Berlin und Bonn. Nach dem Referendariat arbeitete er von 1923 bis 1935 als Oberregierungsrat im Reichsfinanzministerium, wo er hauptsä ...

                                               

Alfred Hartmann (Reeder)

Hartmann ist gelernter Schiffsmakler und Reedereikaufmann. Nach Ausbildung und Seefahrtzeit als Kadett beim Norddeutschen Lloyd fuhr er als Nautischer Offizier und später – nach seinem Studium zum Kapitän auf großer Fahrt an der Hochschule Emden/ ...

                                               

Alfred Hartmann (Schriftsteller)

Alfred Hartmann wurde auf Schloss Thunstetten im bernischen Oberaargau geboren, wo sein Vater Sigmund Emanuel Hartmann von 1780 bis 1827 als Gutsherr und Oberamtmann residierte. Sigmund Emanuel Hartmann war von 1795 bis 1798 Landvogt und von 1803 ...

                                               

Alfred Hartmann (Übersetzer)

Alfred Hartmann war ein Übersetzer und Herausgeber humanistischer Autoren. Bis 1950 war Hartmann Lehrer für Alte Sprachen am Humanistischen Gymnasium in Basel. Er gab seit 1942 die Amerbach-Korrespondenz heraus, eine Sammlung des Briefwechsels de ...

                                               

Alois Hartmann

Alois Hartmann ist ein Schweizer Journalist und Politiker. Von 1978 bis 1982 war er Chefredaktor der katholischen Tageszeitung Vaterland.

                                               

Alwin Hartmann

Hartmann besuchte das Gymnasium in Zittau, St. Afra in Meißen und das Augustum-Annen-Gymnasium in Görlitz. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaft an der Universität Leipzig, wo er 1861 Mitglied des Corps Lusatia Leipzig wurde. Er war ab ...

                                               

Anastasius Hartmann

Anastasius Hartmann OFMCap war ein Schweizer Kapuziner, Missionar in Indien, Titularbischof und Apostolischer Vikar von Patna bzw. Bombay.

                                               

André Hartmann

André Hartmann ist ein deutscher Musikkabarettist, Stimmenimitator und Conférencier. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und wirkte beim Fernsehsingspiel am Nockherberg mit.

                                               

Andreas Hartmann (Geiger)

Andreas Hartmann) ist ein deutscher Geiger. Er ist erster Konzertmeister des MDR Sinfonieorchesters und Honorarprofessor der HfM Weimar.

                                               

Andreas Hartmann (Kameramann)

Hartmann absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter und ein Diplom-Kamera-Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam. Sein Abschlussfilm Little Thirteen war auf mehreren internationalen Filmfestivals zu sehen und lief 2013 in d ...

                                               

Andreas Hartmann (Nordischer Kombinierer)

Hartmann, der für den SC Alpina in St. Moritz startete, gab sein internationales Debüt im B-Weltcup der Nordischen Kombination im Februar 1997. Dabei landete er in Lake Placid auf Anhieb auf dem zweiten Rang. Bei der folgenden Nordischen Junioren ...

                                               

Andreas Hartmann (Schriftsteller)

Hartmann wurde schon 1618 in das Matrikel der Universität Leipzig aufgenommen, legte aber erst 1633 den akademischen Eid ab, wurde im gleichen Jahr Bakkalaureus und 1636 zum Magister promoviert. Zu einem späteren Zeitpunkt war er geheimer Kammers ...

                                               

Andreas Hartmann (Volkskundler)

Hartmann studierte Volkskunde, Ethnologie und Musikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und promovierte dort 1984. Von 1986 bis 1992 war er als Hochschulassistent am Seminar für Volkskunde an der Georg-August-Universität Göttin ...

                                               

Anselm Hartmann

Anselm Hartmann studierte an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen, die Fächer Klavier und Cello und schloss sein Studium mit dem Konzertexamen für Klavier ab. Darüber hinaus belegte Hartmann an der Universität zu Köln die Fächer Musikwissen ...

                                               

Anselm Hartmann (Basketballspieler)

Anselm Hartmann ist ein deutscher Basketballspieler. Der 1.91 Meter lange Aufbauspieler bestritt eine Bundesliga-Partie für Oldenburg.

                                               

Anton Hartmann

Nach einem Gastspiel als Königssohn in Elsa Bernsteins Stück Königskinder am Deutschen Volkstheater in Wien übernahm er ab September 1898 zunächst die Direktion des Görlitzer Stadttheaters. 1902 begann Hartmann sein großes Theaterprojekt in Leipz ...

                                               

Arnold Hartmann

Arnold Hartmann studierte Architektur an der Technischen Hochschule Berlin- Charlottenburg, unter anderen bei Johannes Otzen. Seit 1876 arbeitete er vorwiegend in Berlin. Als selbständiger Architekt war er Mitglied im 1903 gegründeten Bund Deutsc ...

                                               

Arthur Hartmann

Arthur Wilhelm Hartmann ; † 28. August 1931 in Berlin) war ein deutscher HNO-Arzt und Hochschullehrer.

                                               

August Hartmann (Orgelbauer)

August Hartmann wurde am 2. Februar in Oberdeggenbach bei Schierling in Niederbayern geboren. Ab 1946 absolvierte er eine Orgelbauerausbildung bei Eduard Hirnschrodt. Nach bestandener Gesellenprüfung arbeitete Hartmann fortan als Orgelbauer bei d ...

                                               

August Hartmann (Politiker)

August Hartmann war ein deutscher Kommunalpolitiker. Von 1960 bis 1989 Bürgermeister der Gemeinde Breuna und von 1972 bis 1978 Kreistagsvorsitzender des Kreises Wolfhagen.

                                               

August von Hartmann (Staatsrat)

Johann Georg August Hartmann, ab 1806 von Hartmann, war ein württembergischer Beamter und Hochschullehrer.

                                               

Axel Hartmann (Designer)

Axel Hartmann ist ein deutscher Industriedesigner, der mit der Gestaltung von Synthesizern Bekanntheit in der Branche erlangt hat. Er war auch Gründungsmitglied des Synthesizer-Herstellers Hartmann Music und des Design-Unternehmens Designbox und ...

                                               

Axel Hartmann (Diplomat)

Axel Hartmann ist ein deutscher Diplomat. Er war von 2009 bis 2013 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakei mit Sitz in Bratislava.

                                               

Benedikt Hartmann

Benedikt Hartmann wurde am 24. Mai 1873 in Reute geboren. Seine Eltern waren Rudolf Hartmann sowie Marie Hartmann, geborene Schiess. Er war deren fünftes Kind und verbrachte seine Kindheit mit seiner Schwestern bei einem Onkel in Chur. Später bra ...