ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 182




                                               

Hubert Arnold Hilf

Hubert Hilf besuchte das Gymnasium Philippinum in Weilburg und studierte Jura an der Universität Heidelberg, wo er Mitglied des Corps Nassovia Heidelberg wurde. 1842 wurde er Amtsakzessist in Hadamar, 1843 Akzessist am Hofappellationsgericht in U ...

                                               

Johann Christoph Hilf

Johann Christoph Hilf wuchs als erstes Kind des Zimmermanns Matthäus Hülf und seiner Frau Elisabeth Hülf in Thonbrunn im böhmischen Vogtland auf. Um seine Familie zu ernähren, erlernte er den Beruf eines Webers, später war die Musik seine Hauptei ...

                                               

Meinhard Hilf

Meinhard Hilf ist Rechtswissenschaftler und lehrte von 1982 bis 2007 an den Universitäten Bielefeld, Hamburg und an der Bucerius Law School. Er forscht schwerpunktmäßig und hatte maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des deutschen Staatsrecht ...

                                               

Moritz Hilf

Moritz Hilf war der Sohn des Bäckermeisters Peter Wilhelm Hilf und dessen Ehefrau Maria Josepha Albrecht, einer Tochter des Malers Theodor Albrecht. Er widersetzte sich der elterlichen Absicht, das Bäckerhandwerk zu erlernen, und konnte mit der H ...

                                               

Rudolf Hilf

Der 1923 geborene Rudolf Hilf diente von 1942 bis 1945 als Soldat in der Luftwaffe. Nach Ende des Krieges wurde seine Familie aus ihrer Heimat vertrieben und ließ sich in Bayern nieder. Er studierte Geschichte an der Universität München, die ihn ...

                                               

Willibald Hilf

Willibald Hilf war von 1977 bis 1993 Intendant des Südwestfunks. Von 1986 bis 1987 war er Vorsitzender der ARD.

                                               

Rudolf Hilfenhaus

Rudolf Hilfenhaus ist ein deutscher Maschinenschlosser und Sozialdemokrat. Von 1974 bis 1991 saß er im Hessischen Landtag.

                                               

Alexander Fjodorowitsch Hilferding

Alexander Fjodorowitsch Hilferding war ein russischer Slawist und korrespondierendes Mitglied der Petersburger Akademie der Wissenschaften. Hilferding wurde in der Familie eines hohen Beamten geboren und erhielt eine gute Ausbildung durch Hausleh ...

                                               

Rudolf Hilferding

Rudolf Hilferding war ein österreichisch-deutscher Politiker und Publizist. Als marxistischer Theoretiker und Ökonom war er in der Weimarer Republik zweimal Reichsminister der Finanzen. Mit dem Hauptwerk Das Finanzkapital begründete er die später ...

                                               

Werner Hilff

Werner Hilff war Inhaber der Fahrschule Hilff in Recklinghausen später auch in Marl, die seit 1912 bestand und somit eine der ersten Fahrschulen Deutschlands war. Von 1963 bis 1974 war er Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände. ...

                                               

Peter Hilffert

Peter Hilffert studierte Wirtschaftspädagogik und machte eine Lehre zum Bankkaufmann. Seine journalistische Ausbildung absolvierte er an der Journalistenschule Axel Springer. Er arbeitete zunächst für das Hamburger Abendblatt und das Pinneberger ...

                                               

Tommy Hilfiger

Thomas "Tommy" Jacob Hilfiger ist ein US-amerikanischer Modedesigner. Hilfigers Logo ist von seinem Monogramm im Flaggenalphabet inspiriert. Er sorgte für das Revival des in den 1970er Jahren populären Collegestils und gilt mit seinen Jacken und ...

                                               

Andreas Hilfiker

1986 wechselte Hilfiker von seinem Jugendverein FC Kölliken in den Nachwuchs des FC Aarau. 1997 wechselte er in die deutsche 2. Bundesliga zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Dort lieferte er sich mit Rainer Berg und Christoph Müller einen Dreikampf u ...

                                               

Hans Hilfiker

Hans Hilfiker war ein Schweizer Elektroingenieur und Gestalter. Sein bekanntestes Werk ist die Schweizer Bahnhofsuhr. Diese 1944 gestaltete Uhr ergänzte er später mit dem von ihm entwickelten Sekundenzeiger mit der charakteristischen roten Kelle. ...

                                               

Silvan Hilfiker

Silvan Hilfiker ist ein Schweizer Bankangestellter und seit 2013 Mitglied des Grossen Rats des Kantons Aargau. Seit 2010 nimmt er Einsitz in der Geschäftsleitung der FDP Aargau.

                                               

Walter Hilfiker

Hilfiker absolvierte in Aarau die Kantonsschule und anschliessend eine kaufmännische Ausbildung. Er war Kaufmann in Olten. Ab 1930 wohnte er in Frenkendorf. Von 1920 bis 1931 war Hilfiker Baselbieter SP-Landrat; 1930/1931 Landratspräsident. Ab 19 ...

                                               

Antonius Hilfrich

Hilfrich war das fünfte von zwölf Kindern einer Bauernfamilie. Sein älterer Bruder Joseph Anton war Stadtpfarrer der katholischen Gemeinde in Frankfurt am Main, eine seiner Schwestern trat in den Orden der Armen Dienstmägde Jesu Christi ein. Sein ...

                                               

Eduard Hilgard

Nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium in Speyer studierte Eduard Hilgard an den Universitäten Würzburg und Berlin Rechtswissenschaften. 1904 wurde er Mitglied des Corps Rhenania Würzburg. Nachdem er 1909 das bayerische Staatsexamen in Speye ...

                                               

Ernest Hilgard

Ernest Ropiequet Hilgard war ein amerikanischer Psychologe. Er wirkte von 1933 bis 1979 an der Stanford University, darunter von 1938 bis 1969 als Professor, und beschäftigte sich insbesondere mit der Theorie des Lernens sowie mit der Untersuchun ...

                                               

Eugene Woldemar Hilgard

Eugene Woldemar Hilgard war ein amerikanischer Bodenkundler, Geologe und Agrarwissenschaftler deutscher Herkunft. Er lehrte ab 1875 als Professor für landwirtschaftliche Chemie an der Universität Berkeley und hat über mehrere Jahrzehnte die Entwi ...

                                               

Hanns Hilgard

Hanns Herbert Hilgard war ein deutscher Diplomat, der unter anderem zwischen 1971 und 1975 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg war.

                                               

Karl Emil Hilgard

Karl Emil Hilgard war ein Wasserbauingenieur in der Schweiz und den USA, der sich auch mit Stahlbrückenbau befasste.

                                               

Theodor Hilgard

Er war der Sohn des reformierten Pfarrers Jakob Hilgard und dessen Ehefrau Maria Dorothea geb. Engelmann. 1804 bis 1806 besuchte Theodor Erasmus Hilgard 1804–1806 das Progymnasium in Grünstadt, bis 1811 studierte er in Heidelberg, Göttingen, Pari ...

                                               

Josef Hilgarth

Josef Hilgarth war ein österreichischer Bezirksschulinspektor und Politiker. Hilgarth war Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich und von 1963 bis 1964 Landesrat in der Niederösterreichischen Landesregierung. Hilgarth besuchte die Lehrerbil ...

                                               

Leopold Hilgarth

Leopold Hilgarth war ein österreichischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus aus der zur Gemeinde Alkoven bei Linz gehörenden Ortschaft Hartheim. Hilgarth war eines von sechs Kindern. Er erlernte den Beruf des Schuhmachers. Nach dem ...

                                               

Ewerdt Hilgemann

Ewerdt Hilgemann ist ein deutsch-niederländischer Künstler, der insbesondere durch seine sogenannten Implosionen bekannt geworden ist.

                                               

Bertram Hilgen

Bertram Hilgen ist ein deutscher Jurist und Politiker. Von 2005 bis 2017 war er Oberbürgermeister von Kassel.

                                               

Fritz Hilgenberg

Hilgenberg studierte Medizin an der Philipps-Universität und an der Medizinischen Akademie Düsseldorf. Er wurde 1946 Mitglied des Corps Teutonia Marburg und 1958 Corpsschleifenträger der Palatia Straßburg. Nach dem Staatsexamen wurde er 1951 in M ...

                                               

Ott Christoph Hilgenberg

Ott Christoph Hilgenberg war ein promovierter deutscher Ingenieur, Geowissenschaftler und Begründer der Expansionstheorie der Erde.

                                               

Tad Hilgenbrink

Tad Hilgenbrink ist ein amerikanischer Schauspieler. Populär wurde er durch seine Rolle in American Pie präsentiert: Die nächste Generation als Matthew Stifler.

                                               

Eric Hilgendorf

Eric Andreas Hilgendorf ist ein deutscher Jurist und Rechtsphilosoph. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtstheorie, Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

                                               

Franz Hilgendorf

Franz Hilgendorf wurde am 5. Dezember 1839 in Neudamm Mark Brandenburg geboren. Er besuchte von 1851 bis 1854 das Gymnasium in Königsberg Neumark und danach das Gymnasium "Zum Grauen Kloster" in Berlin, das er 1858 mit dem Abitur abschloss. Währe ...

                                               

Robert Hilgendorf

Robert Hilgendorf war ein deutscher Kapitän. Auf Segelschiffen der Hamburger Reederei F. Laeisz wurde er weltberühmt.

                                               

Robert Hilgendorff

Hilgendorff besuchte die Gymnasien in Konitz und Neustettin. 1882 übernahm er das väterliche Gut Platzig. 1885 wurde er in den Kreistag und 1897 zum Kreisdeputierten für den Kreis Schlochau gewählt. Am 1. Oktober 1877 war er als Einjähriger beim ...

                                               

Adolf Hilgenfeld

Hilgenfeld war der Sohn des Pfarrers Johann Christoph Hilgenfeld 1795–1879, dessen Vorfahren wiederum Mühlenbesitzer in Krüden gewesen waren. 1854 heiratete er die Tochter des Oberpredigers Gottfried Wolterstorff in Osterburg Altmark Luise 1826–1 ...

                                               

Rolf Hilgenfeld

Rolf Hilgenfeld studierte Chemie an der Universität Göttingen Diplom 1981, wo er am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie 1979–1981 forschte. 1981 ging er an die Freie Universität Berlin. Hier wurde er 1987 zum Dr. rer. nat. promoviert. ...

                                               

Erich Hilgenfeldt

Erich Hilgenfeldt besuchte die Oberrealschule in Saarbrücken, anschließend ging er in Halle Saale bis zur Obersekunda auf die Franckeschen Stiftungen. Nach der Schule war er zunächst Büroangestellter in der Holzindustrie und kaufmännischer Leiter ...

                                               

Heinrich Hilgenreiner

Heinrich Hilgenreiner war der Sohn eines aus Hessen nach Böhmen eingewanderten Architekten. Er studierte Medizin an der Karl-Ferdinands-Universität und diente im Ersten Weltkrieg als Militärarzt. Nach dem Krieg wurde er in Prag Professor und Dire ...

                                               

Karl Hilgenreiner

Nach dem Theologiestudium am Germanicum und an der Gregoriana in Rom empfing Hilgenreiner am 28. Oktober 1891 die Priesterweihe. Es folgte eine Promotion zum Dr. phil. 1888 und zum Dr. theol. 1892 sowie die Berufung zum außerdortlichen Professor ...

                                               

Fritz Hilgenstock

Fritz Hilgenstock, war ein deutscher Studentenfunktionär in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus ein erfolgreicher Architekt.

                                               

Karl Hilgenstock

Sein Vater, der Generaldirektor Daniel H. Karl, war verheiratet und hatte drei Söhne. Karl Hilgenstock besuchte das Gymnasium. Seit 1886 war er im Bergbau als Angestellter tätig. Er studierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin und de ...

                                               

Axel Hilgenstöhler

Axel "Axe" Hilgenstöhler ist ein deutscher Musikproduzent und Gitarrist. Er ist unter anderem Gründungsmitglied der Band Thumb und spielte in verschiedenen Bands Gitarre, wie zum Beispiel Dog Eat Dog und 50 Cent. 2003 gründete Afrika Islam mit Ax ...

                                               

Hilger de Burgis

Er trat in den Karmelitenorden ein, wo er die Profess ablegte, und wurde 1430 Prior in Mainz, 1434 Prior in Straßburg und 1437 Prior zu Köln. Hilger de Burgis promovierte 1442 in Köln zum Doktor der Theologie und war von 1422 bis 1425 sowie von 1 ...

                                               

Hilger Quattermart von der Stesse

Hilger Quattermart von der Stesse, auch von der Stessen war ein kölnischer Politiker, Bürgermeister und Diplomat. Im 14. Jahrhundert war er ein Anführer der Patrizier-Partei der Greifen.

                                               

Albert Hilger

Hilger begann 1854 eine Apothekerlehre bei Johann Hoffmann in Langenkandel. Nach dreijähriger Gehilfenzeit studierte er ab Herbst 1860 in Würzburg, wo er das Abitur nachmachte und die pharmazeutische Staatsprüfung ablegte. Für seine Promotion am ...

                                               

Andreas Hilger

Hilger studierte Geschichte und Slawistik sowie Bibliotheks- und Dokumentationswissenschaften Diplom in Köln, Wolgograd Russland und Greystones Irland. Danach wurde er 1998/99 bei Jost Dülffer und Andreas Kappeler an der Philosophischen Fakultät ...

                                               

Bernd Hilger

Bernd Hilger ist ein früherer deutscher Skeletonsportler. Bernd Hilger gehörte gegen Ende der 1980er Jahre zu den besten deutschen Skeletonpiloten. Er gehörte zu den frühen Teilnehmern am Skeleton-Weltcup. Er nahm an der Skeleton-Weltmeisterschaf ...

                                               

Christoph Hilger

Christoph Hilger ist ein deutscher Schauspiellehrer. Er war zwischen 2006 und 2011 Professor für Medienspezifisches Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam. Hilger studierte von 1986 bis 1990 an der Hochschule für Musik und Da ...

                                               

Eduard Hilger

Er war Halbjude und heiratete in erster Ehe eine Tochter der Industriellenfamilie Wolff. Der Ehe entstammten die Kinder Helga und Joachim Hilger, die im Zusammenhang des Grundstücksverkaufs 1941 mit der Verlegung der Fa. Kranen-Wolff aufgrund der ...

                                               

Ernst Hilger (Galerist)

Ernst Hilger wurde 1950 in Wien als Sohn des gleichnamigen Fernsehjournalisten Ernst Hilger geboren. Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre der Hochschule für Welthandel Wien begann Hilger eine Tätigkeit als Kultur- und Veranstaltungsref ...