ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 180




                                               

Helmut Hild

Helmut Hild war ein evangelischer Theologe und von 1969 bis 1985 Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

                                               

Jochen Hild

Jochen Hild wuchs im niederrheinischen Kaldenkirchen auf, wo sein Vater Dr. med. Hans Hild eine Arztpraxis hatte, und besuchte das Stiftisch-Humanistische Gymnasium in Mönchengladbach. Nach dem Krieg studierte er ab 1951 an der Universität Köln B ...

                                               

József Hild

József Hild war ein ungarischer Architekt und Baumeister des Klassizismus. Hild war einer der prägendsten Architekten der ungarischen Reformzeit in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Neben zahlreichen großen Dombauten in ganz Ungarn plante e ...

                                               

Raymond Hild

Hild begann mit dem Fußballspielen in seinem Heimatort bei der SS Weyersheim. 1951 wechselte er vom Straßburger Vorort zu RC Straßburg in die Division 1. Am Ende seiner ersten Saison beim neuen Klub stand einerseits der Zweitligaabstieg, jedoch a ...

                                               

Udo Hild

Udo Hild siegte bei den Deutschen Rudermeisterschaften 1968 im Doppelzweier zusammen mit Wolfgang Glock. Bei den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt erreichten die beiden das Finale und kamen dort als Sechste ins Ziel. 1969 siegte bei den Deutsch ...

                                               

Franz Hildbrand

Franz Hildbrand wuchs als Sohn des Unternehmers Daniel Hildbrand und der Mathilde Wenger in Gampel auf, wo er auch die Schule besuchte. Nach dem Erwerb des Handelsdiploms 1962 in Zürich folgte ein Sprachaufenthalt in Estavayer-le-Lac sowie Floren ...

                                               

Johannes Hildbrand

Johannes Hildbrand war der Sohn des Hans Hildbrand, Münzmeister und Goldprobierer, der von Tettnang kommend 1565 in St. Gallen eingebürgert wurde. Er war, ebenso wie sein Vater, Münzmeister und gleichzeitig Bannerherr und Mitglied der Schneiderzu ...

                                               

Withego II. Hildbrandi

Withego II. Hildbrandi, auch Wittich und auch in neuerer Literatur fälschlicherweise als von Wolframsdorf angesprochen, war 1372 Bischofelekt von Würzburg und anschließend Bischof von Naumburg von 1372 bis 1381. Auch moderne Autoren wie Alfred We ...

                                               

Terje Hilde

Hilde, der für den Asker Skiklubb startet und der Trainingsgruppe Kollenhopp angehört, gab sein internationales Debüt im Januar 2003 bei der Junioren-Olympiade. Dabei landete er in Planica mit dem Team auf Anhieb auf dem zweiten Platz und gewann ...

                                               

Tom Hilde

Tom André Hilde ist ein ehemaliger norwegischer Skispringer. Er gewann mit norwegischen Teams vier Silbermedaillen bei Mannschaftswettbewerben Nordischer Skiweltmeisterschaften. Hinzu kommt eine Bronzemedaille bei den Olympischen Winterspielen 20 ...

                                               

Hildebad

Hildebad war ein ostgotischer König. Hildebad war ein Neffe des westgotischen Königs Theudis. Als der bisherige Ostgotenkönig Witigis im Mai 540 durch den oströmischen Feldherren Belisar in Ravenna gefangen genommen und nach Konstantinopel gebrac ...

                                               

Hildebold von Köln

Hildebold oder Hildebald, Beiname Aaron, war von 787 bis 795 Bischof von Köln und von 795 bis 818 der erste Erzbischof des Erzbistums Köln. Durch seine engen Beziehungen zu Karl dem Großen ist von ihm mehr als von seinen Vorgängern und unmittelba ...

                                               

Hildebert von Lavardin

Hildebert von Lavardin war ein französischer Schriftsteller und Erzbischof von Tours. Er zählt zu den bedeutendsten Autoren des lateinischen Mittelalters. Geboren als Sohn nicht sehr wohlhabender Eltern, die ihn schon früh für den geistlichen Sta ...

                                               

Hildebold (Münster)

Hildebold war von 941 bis 969 der neunte Bischof von Münster. Über sein Wirken im Bistum ist nur wenig bekannt. In der Reichspolitik war er ein Unterstützer Ottos I.

                                               

Hildebold (Worms)

Fraglich ist, ob Hildebold aus der Wormser Domschule hervorgegangen ist. Er war Kanzler und Vertrauter Ottos II. und wurde Ende Oktober 977 Leiter der deutschen Königskanzlei Ottos II. und behielt dieses Amt als erster Kanzler auch nach der Erheb ...

                                               

Hildebold von Wunstorf

Mit der Stadt Bremen geriet er durch den Bau der Burg Versfleth in Streit. Die Bremer warfen ihm vor, mit dieser Burg die freie Schifffahrt auf der Weser zu bedrohen. Die Burg wurde von den Bremern 1262 erobert und geschleift, Hildebold musste de ...

                                               

Hildebrand von Möhren

Hildebrand stammte aus dem schwäbischen Geschlecht derer von Möhren, benannt nach dem Stadtteil Möhren von Treuchtlingen, heute gelegen im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Die von Möhren waren sowohl Edelfreie wie auch Ministe ...

                                               

Aaron Hildebrand

Aaron Hildebrand ist ein deutscher Schauspieler. Hildebrand begann seine Filmkarriere mit der Teilnahme an zwei Kinofilmen im Jahre 2000. Im folgenden Jahr übernahm er eine kleine Rolle in der Fernsehserie Die Pfefferkörner. Mit Stubbe – Von Fall ...

                                               

Adolf Hildebrand (Lehrer)

Adolf Hildebrand besuchte das Gymnasium eines Klosters in Magdeburg, absolvierte eine praktische Lehrzeit in der Landwirtschaft und studierte ab 1851 am Landwirtschaftlichen Institut in Berlin. Von 1871 bis 1894 war er als Fachlehrer für Landwirt ...

                                               

Adolf von Hildebrand

Adolf Hildebrand, ab 1903 Ritter von Hildebrand, war einer der führenden deutschen Bildhauer seiner Zeit und Medailleur.

                                               

Alexander Hildebrand

Alexander Hildebrand war ein schwedischer Schachkomponist. Er war ein bekannter Sammler von Schachbriefmarken.

                                               

Bror Emil Hildebrand

Bror Emil Hildebrand war ein schwedischer Archäologe und Numismatiker. Hildebrand begann 1820 an der Universität Lund zu studieren, wo er sich 1830 als Dozent habilitierte. Zwei Jahre später wurde er als Assistent ins Königliche Münzkabinett nach ...

                                               

Bruno Hildebrand

Friedrich Bruno Hildebrand ; † 29. Januar 1878 in Jena) war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker.

                                               

Christian Hildebrand (Handballspieler)

Christian Hildebrand ist ein deutscher Handballspieler. Seine Körperlänge beträgt 1.86 m. Hildebrand, der für den MT Melsungen spielt, wird meist als Rechtsaußen eingesetzt. Christian Hildebrand begann bei der SG Dietesheim/Mühlheim mit dem Handb ...

                                               

Christian Hildebrand (Philosoph)

Christian Hildebrand, auch Christianus Hildebrandus war ein deutscher Philosoph, Hochschullehrer und Rektor.

                                               

Christoph Hildebrand

Christoph Hildebrand studierte von 1977 bis 1988 Mathematik, Physik, Architektur und Kunst in Freiburg, Wien und Berlin. 1985 schloss er mit dem Magister Artium an der Hochschule für angewandte Kunst Wien ab, wo er bis 1988 Meisterschüler war. Vo ...

                                               

Dan Hildebrand

Dan Hildebrand ist seit 1988 als Schauspieler aktiv. Seinen ersten Auftritt hatte er als Prothero in dem Fernsehfilm Der Dank des Vaterlandes. In der Folge trat er außer in britischen vor allem auch in amerikanischen Film- und Fernsehproduktionen ...

                                               

Daniel Hildebrand

Daniel Hildebrand ist ein Virtuose der Mundharmonika. Beeinflusst durch Blues, Jazz und Musik verschiedener Länder kreierte er seine eigene innovative Klangsprache. Mit einem Arsenal verschiedener Mundharmonikas, kleinen Inszenierungen sowie Beat ...

                                               

Dietrich von Hildebrand

Hildebrand wuchs in Florenz in einer deutschen Künstlerfamilie auf. Sein Vater war der bekannte Bildhauer Adolf von Hildebrand. Er studierte in München und Göttingen Philosophie und promovierte bei Edmund Husserl. 1914 trat der nominell protestan ...

                                               

Ernst Hildebrand (Maler)

Hildebrand war der älteste Sohn des Falkenberger Rittergutsbesitzers und späteren Sorauer Stationsvorstehers Carl Hildebrand und dessen Ehefrau Emma, geborene Lemm. Er war Schüler von Carl Steffeck in Berlin, wo er, abgesehen von einem einjährige ...

                                               

Ernst Hildebrand (Musiker)

Mit 6 Jahren bekam er Violin- und Klavierunterricht. 1934 bis 1937 bekam er an der Musikakademie in Lüdenscheid Unterweisungen für Oboe, Englischhorn, Klavier und Musiktheorie. Seine ersten Instrumentations- und Kompositionsversuche waren Walzer, ...

                                               

Friedrich Hermann Gustav Hildebrand

Friedrich Hermann Gustav Hildebrand war ein deutscher Botaniker und Professor für Botanik in Freiburg im Breisgau. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Hildebr."

                                               

Gerhard Hildebrand

Gerhard Hildebrand war ein deutscher Journalist und ab 1903 Mitglied der SPD. Sein Hauptwerk war das 1910 erschienene Buch Die Erschütterung der Industrieherrschaft und des Industriesozialismus, in dem er unter anderem bezweifelte, dass eine Volk ...

                                               

Günther Hildebrand

Nach der Mittleren Reife 1965 machte Hildebrand zunächst eine Ausbildung zum Vermessungstechniker und begann anschließend 1968 ein Studium an der Fachhochschule Hamburg, welches er als Diplom-Ingenieur FH für Vermessungstechnik beendete. Danach w ...

                                               

Gustav Hildebrand

Gustav Hildebrand war ein deutscher freischaffender Fotograf und Journalist. Hildebrand war seit den 1950er Jahren beruflich weltweit tätig, hat sich aber auch in seiner Heimatstadt Schlüchtern und in deren näheren und weiteren Umgebung einen Nam ...

                                               

Hans Hildebrand (Politiker)

Hans Hildebrand war ein deutscher Politiker und Abgeordneter des Ernannten Braunschweigischen Landtages. Hildebrand arbeitete als Schlossermeister. Er war vom 21. Februar 1946 bis 21. November 1946 Mitglied des Ernannten Braunschweigischen Landtages.

                                               

Hans Hildebrand (Prähistoriker)

Hans Hildebrand, Sohn von Bror Emil Hildebrand, studierte von 1860 bis 1865 an der Universität Uppsala und wurde dann am archäologischen Museum angestellt. Nach dem Rücktritt seines Vaters 1879 wurde Hildebrand zum Reichsantiquar ernannt. Er war ...

                                               

Heinrich Hildebrand (Rechtsmediziner)

Nach dem Abitur studierte Hildebrand an der Philipps-Universität Marburg Medizin. Am 22. Oktober 1884 wurde er als vierter seiner Familie – nach Reinhard von Gehren und vor Georg Lucas – im Corps Hasso-Nassovia aktiv. Dreimal wurde er als Conseni ...

                                               

Hermann Hildebrand (Historiker)

Hildebrand erhielt Privatunterricht und besuchte die Kreisschule in Goldingen, sowie von 1858 bis 1861 das Gouvernementsgymnasium in Mitau. Von 1862 bis 1865 studierte er Geschichte in Göttingen. Er promovierte zum Dr. phil. bei Georg Waitz, setz ...

                                               

Hermann Hildebrand (Politiker, 1849)

Auch nach der Niederlegung seiner politischen Ämter blieb Hildebrand im Bereich der Wohlfahrt tätig. So begründete und leitete er ab 1922 die Bremer Nothilfe. 1933 wurde er von den Nationalsozialisten von dieser Aufgabe entbunden.

                                               

Hermann Hildebrand (Politiker, 1919)

Nach seiner Schulausbildung begann er seine Lehre in der Verwaltung. Später war er aktiver Soldat und bekam eine Ausbildung als Flugzeugführer während des Zweiten Weltkrieges. 1943 wurde er als Jagdflieger in Afrika abgeschossen und bei dem Abstu ...

                                               

J. R. Hildebrand

John R. Hildebrand jr. ist ein US-amerikanischer Automobilrennfahrer. Sein Spitzname ist Captain America. 2009 gewann er den Meistertitel der Indy Lights. Hildebrand fuhr von 2010 bis 2016 in der IndyCar Series.

                                               

Joachim Hildebrand

Joachim Hildebrand war ein deutscher lutherischer Theologe, Professor an der Universität Helmstedt und Generalsuperintendent der Generaldiözese Lüneburg-Celle.

                                               

Joel Henry Hildebrand

Joel Henry Hildebrand ; † 30. April 1983 in Kensington) war ein US-amerikanischer Chemiker. Hildebrand interessierte sich schon auf dem College für Chemie und studierte ab 1899 Chemie und Physik an der University of Pennsylvania mit dem Bachelora ...

                                               

Johann Hildebrand (Musiker)

Hildebrand war ein Sohn des Organisten Tobias Hildebrand und der Pastorentochter Maria geb. Wanckel. Nach dem Besuch der Pretzscher Schule absolvierte er eine fünfjährige Lehre als Organist, wohl zuerst bei seinem Vater und später bei weiteren Or ...

                                               

Johann Christian Hildebrand

Johann Christian Hildebrand studierte an der Universität Halle Medizin und wurde 1749 bei Andreas Elias Büchner promoviert. Hildebrand wirkte später in den Jahren um 1760 als Arzt in Eisleben. Am 2. April 1760 wurde Johann Christian Hildebrand mi ...

                                               

Julius Hildebrand

Georg Friedrich Julius Hildebrand war ein deutscher lutherischer Theologe und Generalsuperintendent der Generaldiözese Göttingen.

                                               

Klaus Hildebrand

Klaus Hildebrand wurde 1941 als Sohn des Geschäftsführers Ewald Hildebrand und dessen Frau Maria, geb. Tausch, in Bielefeld geboren. Nach dem Abitur an der Albert-Schweitzer-Schule in Kassel studierte er ab 1961 Geschichte, Politische Wissenschaf ...

                                               

Klaus Hildebrand (Unternehmer)

Hildebrand studierte nach dem Schulbesuch Betriebswirtschaftslehre und begann nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann seine berufliche Laufbahn bei der Conti Unternehmensgruppe, wo er 1992 mit dem Aufbau des Unternehmensbereichs Fahrgastschifffahr ...

                                               

Martín von Hildebrand

Martín von Hildebrand ist Ethnologe und einer der führenden Köpfe bei der Durchsetzung indigener Rechte in Kolumbien und in ganz Südamerika. Dabei konnte er als Leiter der kolumbianischen Indianerbehörde durchsetzen, dass 246.000 km² der traditio ...