ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 169




                                               

Titus Heydenreich

Heydenreich studierte Romanistik und Germanistik an der Universität Freiburg und an der Freien Universität Berlin, ferner in Madrid und Paris. Er wurde 1967 in Berlin promoviert mit der Arbeit Tadel und Lob der Schiffahrt. Zur Nachwirkung einer A ...

                                               

Kurt von der Heyden-Rynsch

Kurt von der Heyden-Rynsch wurde als Sohn des Hermann von der Heyden-Rynsch und seiner Gemahlin Mathilde von Sydow geboren. Bevor er Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte, war er Einjährig-Freiwilliger im He ...

                                               

Otto von der Heyden-Rynsch

Otto von der Heyden-Rynsch war ein Sohn des Rittergutsbesitzers und Kreisgerichtsrats Bernhard Freiherr von der Heyden-Rynsch in Dortmund und seiner Gemahlin Wilhelmina Rumpf. Er studierte Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität He ...

                                               

Carl Heyder (Orgelbauer)

Er ging im benachbarten Paulinzella bei Johann Friedrich Schulze in die Lehre und arbeitete dann als Geselle vermutlich bei Friedrich Knauf in Großtabarz, in Halle a. d. Saale bei Wäldner? und schließlich bei Gottlieb Knauf in Bleicherode. 1847 e ...

                                               

Christoph Heyder

Christoph Heyder ist ein deutscher Bobfahrer. Christoph Heyder ist Sportsoldat und betreibt Bobsport seit 1993. Vor seiner Bobkarriere war der Oberfeldwebel der Bundeswehr Speerwerfer. Der Erfurter startet für den BRC Riesa. Als er 13 war, kam He ...

                                               

Jost Heyder

Jost Heyder ist ein deutscher Maler und Grafiker. Er arbeitet freischaffend in Thüringen und gilt als Vertreter der jüngeren Generation der Leipziger Schule.

                                               

Matthias Heyder

Matthias Heyder ist ein ehemaliger deutscher NPD-Politiker. Nach eigenen Angaben ist er Bankkaufmann, er soll in den vergangenen Jahren als Inhaber einer Zeitarbeitsfirma und zuletzt als selbständiger Immobilienmakler gearbeitet haben. Er war der ...

                                               

Wolfgang Heyder

Wolfgang Heyder ist ein deutscher Basketballfunktionär. Er war Geschäftsführer der Spielbetriebsgesellschaft Franken 1st des Basketball-Bundesligisten Brose Baskets Bamberg, für die und deren Vorgängergesellschaft Basket Bamberg er seit der Saiso ...

                                               

Hidayət Heydərov

Hidayət Minayət oğlu Heydərov ist ein aserbaidschanischer Judoka. Er gewann bis 2019 zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften und war 2017 Europameister.

                                               

Kəmaləddin Heydərov

Kəmaləddin Heydərov, eingedeutscht Kämaläddin Hejdärow, ist ein aserbaidschanischer Staatsmann und seit 2006 Katastrophenschutzminister Aserbaidschans.

                                               

Joachim Ludwig Heydert

Joachim Ludwig Heydert war der Sohn des Kurfürstlichen Gärtners und Planteurs in Klein Glienicke Martin Ludwig Heydert und stammt aus dessen zweiter Ehe mit Maria Magdalena, geborene Hasse. 1733 begann er in Charlottenburg eine Lehre beim Hofgärt ...

                                               

Martin Ludwig Heydert

Martin Ludwig Heydert bekam seine Ausbildung zum Gärtner im Schlossgarten zu Oels. Nach der Lehre trat er die Gesellenwanderung an, die ihn nach Sachsen, Hessen, Frankreich und Holland führten. 1686 folgte er dem Ruf des Großen Kurfürsten Friedri ...

                                               

Joachim Heydgen

Joachim Heydgen ist ein ehemaliger deutscher Mittelstreckenläufer, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hatte. Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften wurde er 1987 Dritter und 1988 sowie 1989 Zweiter. Bei den Leichtathletik-Halleneur ...

                                               

Stuart Heydinger

Stuart Heydinger, Deutschland) war ein britischer Fotograf, der in den 50er und 60er Jahren in aller Welt tätig war und sich 1979 in Norddeutschland niederließ.

                                               

John Heydon

John Heydon, Pseudonym Eugenius Theodidactus war ein englischer Schriftsteller, Astrologe, Okkultist und Rosenkreuzer.

                                               

Patritius von Heydon

Patritius II. Freiherr von Heydon stammte aus Straubing. Nach seinem Klostereintritt und den theologischen Studien war er von 1674 bis 1677 Pfarrvikar in Laaberberg. 1682 wurde er zum Propst des Augustinerchorherrenstifts in Rohr gewählt. Nach de ...

                                               

Ernst Heydorn

Nach dem Volksschulabschluss absolvierte Heydorn eine landwirtschaftliche Lehre und besuchte die Bauernhochschule. Im Anschluss betätigte er sich als selbständiger Landwirt mit angeschlossenem Gewerbebetrieb in Dierdorf. Er leistete Wehrdienst, n ...

                                               

Heinz-Joachim Heydorn

Heydorn legte das Abitur 1935 am Gymnasium Christianeum Hamburg ab. Bereits 1933 wurde Heydorn Mitglied der Bekennenden Kirche und verrichtete von 1934 bis 1939 illegale politische Arbeit. Er studierte an der Universität Hamburg Chinesisch und En ...

                                               

Jörg Heydorn

Heydorn besuchte bis 1973 die Schule und schloss daran eine Ausbildung zum Offsetdrucker an. Er machte 1978 seinen Abschluss als Verwaltungsangestellter und war von 1979 bis 1981 Mitarbeiter in der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen ...

                                               

Richard Heydorn

Richard Heydorn war der älteste Sohn des Theologen Wilhelm Heydorn, der seinen Sohn zunächst selbst unterrichtete. Er interessierte sich früh für fremde Kulturen und Länder und besuchte ab 1925 die Untersekunda des Realreformgymnasiums in Blanken ...

                                               

Volker Detlef Heydorn

Volker Detlef Heydorn war ein Hamburger Künstler und Autor, der neben Gemälden, Zeichnungen und Grafiken über 2.000 Illustrationen anfertigte und zahlreiche Bücher veröffentlichte. Daneben fertigte er 15 Fensterwände und Wandbilder und gravierte ...

                                               

Wilhelm Heydorn

Wilhelm Heydorn war der Sohn des Kreisbaumeisters und späteren Geheimen Baurats Wilhelm Peter Carl Heydorn 1839–1910 und dessen Frau Elise Maria Antoinette, geb. Feldmann 1848–1927. Sein Vater gehörte der evangelisch-lutherischen Kirche an, seine ...

                                               

Bruno Heydrich

Bruno Heydrich war Sohn des verarmten Möbeltischlers Karl Julius Reinhold Heydrich. Dieser starb, als Bruno Heydrich 11 Jahre alt war, an Tuberkulose und hinterließ drei Söhne und drei Töchter im Alter zwischen drei und dreizehn Jahren, so dass B ...

                                               

Ferdinand Heydrich

Ferdinand Heydrich Klein war ein deutscher Geschäftsmann, Politiker und Skulpteur. Politisch engagiert, spielte er eine wichtige Rolle im Konflikt des Zehnjährigen Krieges in Kuba. Verheiratet mit Maria-Candelaria Martínez y Valdez, war er Planta ...

                                               

Gustav Moritz Heydrich

Heydrich lernte an der Thomasschule zu Leipzig. Er studierte Philologie, Geschichte und Literatur an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Berlin. Nach dem Studium lebte er in Hamburg, Berlin und Leipzig. Wegen anhaltender Kränklichkeit zog er si ...

                                               

Heinz Heydrich

Heinz Siegfried Heydrich ; † 19. November 1944 in Riesenburg, Ostpreußen) war ein deutscher SS-Obersturmführer und jüngerer Bruder des späteren Obergruppenführers, Leiters des Reichssicherheitshauptamtes und Stellvertretenden Reichsprotektors in ...

                                               

Peter Thomas Heydrich

Peter Thomas Heydrich war das älteste Kind des SS-Obersturmführers Heinz Heydrich, der 1944 Suizid verübte. Nach dem Schauspielstudium war Heydrich ein Jahrzehnt in Düsseldorf und Wuppertal als Schauspieler und Regisseur tätig. Als Regisseur insz ...

                                               

Reinhard Heydrich

Reinhard Tristan Eugen Heydrich war ein deutscher SS-Obergruppenführer und General der Polizei, der während der Zeit des Nationalsozialismus als Leiter des Reichssicherheitshauptamts und Stellvertretender Reichsprotektor in Böhmen und Mähren für ...

                                               

August von der Heydt (Bankier, 1851)

August Freiherr von der Heydt ; † 28. September 1929 in Bonn) war ein Bankier und Kunstmäzen. Gelegentlich wird sein Name auch mit "August Karl" angegeben, was jedoch nicht historisch belegt ist.

                                               

August von der Heydt (Bankier, 1881)

Er war der Sohn von August von der Heydt 1851–1929 und Selma von der Heydt 1862–1944, geborene Haarhaus. Mit seinem ein Jahr jüngeren Bruder Eduard von der Heydt 1882–1964 war er eng verbunden. Gemeinsam wurden sie unterrichtet und studierten ebe ...

                                               

Bernhard von der Heydt

Bernhard Freiherr von der Heydt ; † 9. Januar 1907 in Wannsee bei Berlin) war ein preußischer Politiker und Landrat des Obertaunuskreises.

                                               

Carl von der Heydt

Carl von der Heydt ; † 31. Dezember 1881 in Bad Godesberg) war ein deutscher Bankier und Bibelübersetzer.

                                               

Daniel Heinrich von der Heydt

Daniel Heinrich von der Heydt ; † 6. August 1832 in Wiesbaden) war ein deutscher Unternehmer und Politiker.

                                               

Daniel von der Heydt

Daniel von der Heydt ; † 7. Juli 1874 auf Schloss Morsbroich bei Schlebusch) war Bankier, Unternehmer und Politiker.

                                               

Georg Heydt

Georg Heydt war ein deutscher Maler. Heydt lebte und arbeitete in der Mitte des 17. Jahrhunderts in Dettelbach. Dort war er ein angesehener Bürger und Ratsverwandter. Von seinen Werken sind drei Altarbilder erhalten, die 1659 für die Schlosskirch ...

                                               

Karl von der Heydt

Karl von der Heydt ; † 22. August 1922 in Bad Godesberg) war ein deutscher Bankier, Förderer des Kolonialismus, Vorsitzender des Alldeutschen Verbandes, Literat und Mäzen.

                                               

Louis Jean Heydt

Louis Jean Heydt war ein US-amerikanischer Schauspieler. Zwischen 1933 und 1960 absolvierte Heydt fast 170 Film- und Fernsehauftritte, meistens in kleinen bis mittleren Nebenrollen.

                                               

Robert von der Heydt

Robert von der Heydt studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Rechtswissenschaft. 1856 wurde er Mitglied des Corps Palatia Bonn. Nach dem Studium und dem Gerichtsreferendariat trat er in den preußischen Staatsdienst ein. In der ...

                                               

August Freiherr von der Heydte

Philipp August Joachim Freiherr von der Heydte war ein k.u.k. Generalmajor. Neben zahlreichen militärischen Orden wurde er zum Ehrenbürger der königlichen Freistädte Hermannstadt, Kronstadt und Maros-Vasaryely in Siebenbürgen ernannt. Von der Hey ...

                                               

Friedrich August Freiherr von der Heydte

Friedrich-August Johannes Wilhelm Ludwig Alfons Maria Freiherr von der Heydte war ein deutscher Staats- und Völkerrechtler, hochdekorierter Offizier und rechtskonservativ-katholischer Politiker. Von der Heydte diente im Zweiten Weltkrieg als Stab ...

                                               

Gottfried Freiherr von der Heydte

Gottfried Joseph Albert Edward Rupert Franz Anton Maria Freiherr von der Heydte ist ein deutscher Verwaltungsjurist. Er war Kanzler der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

                                               

Julius Freiherr von der Heydte

Julius Freiherr von der Heydte studierte Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität und absolvierte 1886 das erste Staatsexamen. Seine Vorbereitungspraxis erfolgte im Amtsgericht, im Landgericht, in der Polizeidirektion, im Bezirksa ...

                                               

Christof Heyduck

Heyduck besuchte in Breslau das Maria-Magdalenen-Gymnasium. Im Alter von 17 Jahren wurde er aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft in Remagen in französische Kriegsgefangenschaft ins Lager Camp de Novel bei Annecy überführt. Aufgrund seiner zeic ...

                                               

Erich Heyduck

Erich Heyduck war unter anderem als Ausstatter, Lichtdesigner, technischer Leiter am Salzburger Landestheater unter der Intendanz Federik Mirdita und bei den Salzburger Festspielen, sowie als technischer Direktor am Nationaltheater Mannheim tätig ...

                                               

Georg Paul Heyduck

Georg Paul Heyduck wurde als erstes von sieben Kindern des Handwerkers und Malermeisters Eugen Heyduck in Gleiwitz, Oberschlesien, geboren. Bald nach seiner Geburt verlegte der Vater den Familienwohnsitz in die etwa 25 km südlich gelegene Stadt R ...

                                               

Nikolaus Heyduck

Heyduck studierte von 1979 bis 1985 an der Städelschule Frankfurt am Main; dem Grundstudium bei Thomas Bayrle folgte das Hauptstudium in der Filmklasse von Peter Kubelka. Ab 1980 besuchte er die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darms ...

                                               

Adolf Heyduk

Adolf Heyduk war ein tschechischer Dichter und Vertreter der Májovci. Heyduk studierte seit 1850 an der Realschule in Prag, seit 1854 Technik in Brünn und später das gleiche Fach in Prag. 1859 beendete er das Studium und ging als Lehrer auf die P ...

                                               

Zdeněk Heydušek

Heydušek begann seine sportliche Laufbahn zusammen mit seinem Bruder Miloš als Turner bei Sokol Luhačovice. Daneben spielten die Brüder auch Fußball, Hockey und Tischtennis. Zdeněk Heydušek führte in Luhačovice weiterhin das Handballspiel ein und ...

                                               

Hermann Heydweiler

Hermann Heydweiler erwarb am 19. März 1878 das Reifezeugnis am Gymnasium Barmen und studierte anschließend an der Universität Heidelberg ein Semester Klassische Philologie und an den Universitäten Berlin, Bonn und Leipzig Rechtswissenschaft. Am 2 ...

                                               

Ernst Heydweiller

Ernst Heydweiller wurde als Sohn des Gerichtsrates Ernst Heydweiller und der Frieda Nebenius geboren. Er wurde promoviert und 1883 auf den badischen Landesherrn vereidigt. 1889 wurde er Amtsrichter und 1893 Oberamtsrichter. 1894 wurde er Landgeri ...