ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 14



                                               

Heinz Günter Heygen

Heinz Günter Heygen ist ein deutscher Journalist und Showmaster, Er wurde bekannt als Hörfunk-Moderator für die Programme hr1, hr3 und hr4 des Hessischen Rundfunks.

                                               

Lambertus Johannes van Heygen

Lambertus van Heygen trat dem Orden der Spiritaner Congregatio Sancti Spiritus, CSSp bei und wurde dort am 20. Juli 1947 zum Priester geweiht. 1948 wurde er als Missionar nach Kamerun entsandt. 1962 wurde er von Johannes XXIII. in Nachfolge von J ...

                                               

Karl von Heygendorff

Karl Wolfgang von Heygendorff war der außereheliche Sohn des Großherzogs Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach und der Schauspielerin Karoline Jagemann. Er war als Generalmajor im Dienst der Könige von Sachsen tätig. Heygendorff starb 1895 in D ...

                                               

Hermann Heykamp

Hermann Heykamp, latinisiert Hermannus Heykamp war von 1853 bis 1874 alt-katholischer Bischof von Deventer.

                                               

Johannes Heykamp

Johannes Heykamp, nach anderer Schreibweise Johannes Heijkamp war der zehnte alt-katholische Erzbischof von Utrecht.

                                               

Hans-Eberhard Heyke

Heyke studierte Chemie an der Georg-August-Universität Göttingen 1945–1952 und war Assistent an der Biochemischen Abteilung der Medizinischen Forschungsanstalt der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen. 1954 wurde er mit der Arbeit Zink-Komplexe e ...

                                               

Eberhard Heyken

Eberhard Heyken war ein deutscher Diplomat. Er war Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Schweiz und in der Ukraine.

                                               

Jonny Heykens

Jonny Heykens war ein niederländischer Komponist. Am bekanntesten wurde sein "Ständchen" op 21, das für viele verschiedene Besetzungen herausgegeben wurde. Diese Melodie wurde nachher durch Loriots Sketch "Schmeckts?" bekannt. Heykens war ein übe ...

                                               

Edmund Friedrich Gustav von Heyking

Seine Eltern waren Amalie Auguste geborene von Jacobs und Friedrich Alfred Baron Heyking, der seit 1859 Landesbevollmächtigter von Kurland war. Von Heyking studierte Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität H ...

                                               

Ernst von Heyking

Ernst August Julius Baron von Heyking war ein deutscher Verwaltungsjurist und Abgeordneter im Königreich Preußen.

                                               

Rüdiger von Heyking

Rüdiger entstammte der Ende des 15. Jahrhunderts im Baltikum heimisch gewordenen Familie von Heyking. Er trat am 22. März 1914 aus dem Kadettenkorps kommend als Leutnant in das Infanterie-Regiment "Herzog von Holstein" Holsteinisches Nr. 85 ein. ...

                                               

Ulrich Lebrecht von Heyking

Ulrich Lebrecht von Heyking war ein preußischer Generalmajor und Chef des gleichnamigen Dragonerregiments.

                                               

Ulrich von Heyking

Heyking war seit 1747 mit Sophie Dorothea von Lindstedt * 1717; † 7. November 1786 verheiratet. Aus der Ehe ging der Sohn Friedrich August * 1753; † 5. Oktober 1775, Sekondeleutnant im Grenadierbataillon "von Hardt" Nr. 4, hervor.

                                               

Cornelius Wilhelm Karl von Heyl zu Herrnsheim

Cornelius von Heyl zu Herrnsheim entstammte einer alten Wormser Lederfabrikantenfamilie. Sein Urgroßvater Cornelius Heyl war der Gründer des Heyl’schen Familienunternehmens Cornelius Heyl AG, Lederwerke. Sein Vater war Cornelius Wilhelm von Heyl ...

                                               

Cornelius Wilhelm von Heyl zu Herrnsheim

Cornelius Wilhelm Heyl, ab 1886 Freiherr von Heyl zu Herrnsheim, war ein deutscher Unternehmer in der Lederindustrie, Politiker, Kunstsammler und Mäzen.

                                               

Ludwig von Heyl zu Herrnsheim (Industrieller, 1886)

Als eines von sieben Kindern des Lederwarenfabrikanten Cornelius Wilhelm von Heyl zu Herrnsheim und seiner Frau Sofie geb. Stein 1847–1915 besuchte von Heyl das Altsprachliche Gymnasium Worms. Nach dem Abitur begann er ein Chemiestudium an der Ru ...

                                               

Ludwig von Heyl zu Herrnsheim (Industrieller, 1920)

Gebhard Bernhard Ludwig Cornelius Wilhelm Max Freiherr von Heyl zu Herrnsheim war ein deutscher Industrieller.

                                               

Alfred Heyl

Alfred Heyl war ein deutscher Lehrer und Agrarwissenschaftler. Von ihm stammen zahlreiche Veröffentlichungen zum Pflanzen- und Ackerbau. Ab den 1920er Jahren veröffentlichte er eine Reihe von Lehrbüchern für Landwirtschaftsschulen. Heyl war ab 19 ...

                                               

Burkhard Heyl

Burkhard Heyl absolvierte ein Schauspielstudium an der Folkwang Hochschule in Essen. Am Anfang seiner Karriere als Schauspieler standen Theaterengagements. Feste Engagements hatte Heyl unter anderem am Schauspiel Kiel und am Schauspielhaus Nürnbe ...

                                               

Cornelius Heyl

Cornelius Heyl entstammte der Wormser Familie Heyl. Sein Vater, Johann Cornelius Heyl 1758–1818, war Schiffsmann und Kaufmann in Worms, seine Mutter war Anna Elisabeth geborene Leutz 1768–1805. Heyl, reformierter Konfession, heiratete 1817 in Wor ...

                                               

Erich Heyl

Erich Heyl war ein deutscher KPD- und SED-Funktionär. Er war unter anderem Zweiter Sekretär der Bezirksleitung Frankfurt der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands.

                                               

Ferdinand Hey’l

Ferdinand Hey’l hat zahlreiche Artikel und Reiseführer zur Landschaft um Rhein und Lahn veröffentlicht und war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Stadt Wiesbaden. Im Jahr 1856 wurde Ferdinan ...

                                               

Georg Heyl

Georg Paul Heyl war ein deutscher pharmazeutischer Chemiker und Professor für Pharmakognosie und pharmazeutische Chemie an der Technischen Hochschule Darmstadt.

                                               

Johann Philipp Heyl

Johann Philipp Heyl war ein deutscher Bürgermeister und Politiker. Heyl war der Sohn des Schultheißen Johann Philipp Heyl 1739–1808 und dessen Ehefrau Anna Katharina geborene Fink 1746–1795. Er war evangelisch und heiratete Elisabethe, geborene B ...

                                               

Karl Heyl

Heyl studierte von 1827 bis 1830 Rechtswissenschaften in Heidelberg, war später Friedensrichter und anschließend Amtsgerichtsrat in Saarlouis und Saarbrücken. Von 1849 bis 1862 und erneut von 1867 bis 1879 war er Mitglied des Preußischen Abgeordn ...

                                               

Leonhard Heyl

Nach dem Besuch des Gymnasiums war Heyl als Kaufmann im Tabakhandel und als Holzhändler tätig. 1848/49 gehörte er zum Vorstand des liberal-konstituellen Bürgervereins in Worms, der die Politik Heinrich von Gagerns unterstützte. Nach dem Tod seine ...

                                               

Manfred Heyl

Manfred Karl Johannes Heyl wurde als Sohn des Studienrates Karl Heyl 1892–1970 und dessen Ehefrau Friderike geb. Jordan 1883–1973 in Friedberg/Oberhessen geboren und wuchs in Worms auf. Ersten Klavierunterricht erhielt er von seinem Vater, später ...

                                               

Menso Heyl

Heyl wurde in Hamburg geboren und besuchte das Wilhelm-Gymnasium, an dem er 1969 das Abitur ablegte. Er studierte Geschichtswissenschaften, Staatsrecht und Völkerkunde. Sein Hobby ist Fahrtensegeln, über das er auch mehrfach berichtete. Seine jou ...

                                               

Wilhelm Heyl

Wilhelm Heyl studierte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Rechtswissenschaft. 1887 wurde er Mitglied des Corps Vandalia Heidelberg. Nach dem Studium trat er in den preußischen Staatsdienst. Von 1896 bis 1897 absolvierte er das Regierung ...

                                               

Wolfgang Heyl

Ab 1966 war Heyl Mitglied des Präsidiums des Nationalrates der Nationalen Front, ab 1974 Mitglied des Präsidiums des Friedensrates der DDR und ab 1975 Mitglied des Präsidiums der Liga für Völkerfreundschaft. Heyl war auch stellvertretender Vorsit ...

                                               

Alexander Heinrich Heyland

Alexander Heinrich Heyland war ein deutscher Elektrotechniker, der das Kreisdiagramm der Asynchronmaschine erdachte.

                                               

Carl Heyland

Carl Ludwig Heyland war einer der namhaftesten deutschen Staats- und Beamtenrechtler am Ende der Weimarer Republik, während der NS-Diktatur und in der frühen Nachkriegszeit.

                                               

Johann August Hermann Heylandt

Johann August Hermann Heylandt war ein deutscher Arzt und Stadtphysicus sowie 1848/49 Bürgerschaftsabgeordneter in Lübeck.

                                               

Gustav Heylbut

Gustav Heylbut war ein deutscher Klassischer Philologe. Heylbut stammte aus einer jüdischen Familie und wuchs in Hamburg auf. Er besuchte die Gelehrtenschule des Johanneums, an der Adolph Kießling ihn für die Philologie gewann. Heylbut studierte ...

                                               

Jan Heylen

Wie die meisten Motorsportler begann Heylen seine Karriere im Kartsport, in dem er von 1992 bis 1999 aktiv war. In seiner weiteren Karriere nahm Heylen gelegentlich an weiteren Kartrennen teil. 2000 gab der Nachwuchsrennfahrer sein Formelsport-De ...

                                               

Michaël Heylen

In der Jugend spielte Heylen für Ternesse VV, Germinal Beerschot und den RSC Anderlecht. Von hier wurde er direkt in seiner ersten Profisaison an den KV Kortrijk verliehen. Sein Erstligadebüt gab er im am 14. September 2013 beim 3:0-Sieg über den ...

                                               

Georges Heylens

Heylens debütierte 1961 für die belgische Nationalmannschaft. 1970 stand er im Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Mexiko, bei der er in allen drei Vorrundenspielen gegen El Salvador 3:0, die Sowjetunion 1:4 und Mexiko 0:1 zum Einsatz kam. Zwei ...

                                               

Karl Christian Heyler

Karl Christian Heyler stammte aus Buchsweiler, damals Hauptstadt der zur Landgrafschaft Hessen-Darmstadt gehörenden Grafschaft Hanau-Lichtenberg. Er war lutherischer Religion, geboren als Sohn des Strumpffärbers Johann Justus Heyler und seiner Eh ...

                                               

Günter Heyler

Günter Heyler ; † 25. Oktober 1707 in Stargard in Pommern; auch Günther Heiler) war ein lutherischer Theologe und Generalsuperintendent in Pommern.

                                               

Jos Heyligen

Heyligen begann seine Erwachsenenkarriere beim KFC Diest und wechselte über diesen, sowie dem K. Beerschot VAC und Royal Antwerpen im Jahre 1975 zum K Waterschei SV Thor Genk, welcher Jahre später zusammen mit dem KFC Winterslag zum KRC Genk wurd ...

                                               

Lodewijk Heyligen

Lodewijk Heyligen ; † 1361 in Avignon) war ein flämischer Benediktinermönch und Musiktheoretiker im Dienst des Kardinals Giovanni Colonna, wo er einer der engsten Freunde Francesco Petrarcas wurde. Sein latinisierter Name Ludovicus Sanctus ist ei ...

                                               

Louis Heyligenstaedt

Heyligenstaedt besuchte die Bürgerschule und das Privatinstitut zu Vacha sowie die Gewerbeschule zu Gießen und Offenbach am Main. Er lernte von 1856 bis 1859 als Maschinenbauer, war bis 1871 praktisch tätig, machte sich 1871 selbstständig und grü ...

                                               

Victor Heyliger

Victor "Vic" Heyliger war ein US-amerikanischer Eishockeyspieler und -trainer sowie Mitglied der United States Hockey Hall of Fame.

                                               

Friedrich Christian Heylmann

Heylmann war Schüler Christian Frederik Hansens und vor allem in Holstein tätig. Unter Hansen, der seinerzeit in Altona als Bauinspektor tätig war, übernahm er im Jahr 1800 in Altona das Amt eines Baukondukteurs. 1804, als Hansen nach Kopenhagen ...

                                               

Albert Heym

Albert Wilhelm Heym war ein deutscher Pfarrer. Er war Hofprediger und Seelsorger der vier letzten preußischen Könige.

                                               

Georg Heym

Georg Heym war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als einer der wichtigsten Lyriker des frühen literarischen Expressionismus.

                                               

Guido Heym

Heym, der einer sozialdemokratisch orientierten Arbeiterfamilie entstammte, arbeitete nach der Schule als Werkzeugschlosser und schloss sich 1897 dem Deutschen Metallarbeiter-Verband und 1901 der SPD an. 1910 begann er für sozialdemokratische Zei ...

                                               

Günter Heym

Der Sohn von Walter Heym, Polizeioberst a. D. in München, trat zum 12. April 1934 in die 1. Klasse des Maximiliansgymnasiums in München ein und wurde am 1. Dezember 1941 aus der 8. Klasse zur Wehrmacht eingezogen. Günter Heym studierte Rechtswiss ...

                                               

Karl Heym (Mathematiker)

Karl Friedrich Heym war ein deutscher Mathematiker. Er gilt als Pionier der Versicherungsmathematik in Deutschland.

                                               

Karl Heym (Politiker)

Karl Heym war ein deutscher Parteifunktionär, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Kommunalpolitiker.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →