ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 11




                                               

Kenneth Egan

Kenneth "Kenny" Egan ist ein ehemaliger irischer Boxer und aktueller Politiker. Als Boxer war er unter anderem Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2008 im Halbschwergewicht. 2014 wurde er für die Volkspartei Fine Gael in den South Dubl ...

                                               

Kian Egan

Egan wuchs in einer neunköpfigen Familie in Sligo im Nordwesten der Republik Irland auf. Zu seiner Familie gehörten neben den Eltern Patricia und Kevin, auch seine Brüder Gavin, Tom und Colm sowie seine Schwestern Vivienne, Fenella und Marielle. ...

                                               

Mark Egan

Egan spielte zunächst Trompete in der High School und wechselte mit 14 Jahren zum E-Bass, seinem Hauptinstrument. Er studierte an der University of Miami bei Jerry Coker und privat bei Jaco Pastorius, seinem musikalischen Vorbild. 1976 ging er mi ...

                                               

Peter Egan

Peter Egan wurde 1946 in der britischen Hauptstadt London als Sohn von Michael Thomas und Doris Egan geboren. Seine Schulausbildung genoss er an der in der City of Westminster gelegenen St. Georges Roman Catholic Comprehensive School Maida Vale. ...

                                               

Philip Anthony Egan

Philip Anthony Egan empfing am 4. August 1984 das Sakrament der Priesterweihe und wurde in den Klerus des Bistums Shrewsbury inkardiniert. Am 11. Juli 2012 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Bischof von Portsmouth. Die Bischofsweihe spendete ih ...

                                               

Richard Egan (Diplomat)

Richard J. "Dick" Egan war ein US-amerikanischer Unternehmer und Diplomat. Egan war Mitbegründer der EMC Corporation und Botschafter der Vereinigten Staaten in der Republik Irland. Er galt als einer der erfolgreichsten Unternehmensführer in den U ...

                                               

Richard Egan (Schauspieler)

Egan wuchs in einem römisch-katholisch geprägten Elternhaus auf, das täglich die Messe besucht haben soll. Sein einziger Bruder, Willis Egan, wurde sogar später Philologe und Jesuitenpriester. Nach dem Besuch der University of San Francisco, die ...

                                               

Thomas Egan

Thomas "Tom" Egan war Namensgeber und neben Thomas Kinney eines der Gründungsmitglieder der Egan’s Rats, einer Gruppierung des organisierten Verbrechens, welche zwischen 1890 und 1924 St. Louis beherrschte. Gleichzeitig war der Anführer der Egan’ ...

                                               

William Allen Egan

William Allen "Bill" Egan war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und der erste Gouverneur des Bundesstaates Alaska.

                                               

Willie Egan

Willie Lee Egan, oft auch falsch als Willie Egans oder Willie Eggins bezeichnet, war ein amerikanischer R&B-Sänger und Pianist. Bereit in den 1950er Jahren in Los Angeles aktiv, verschwand er Anfang der 1960er aus der Öffentlichkeit und hatte ...

                                               

Mariano Egaña Fabres

Mariano Egaña Fabres war ein chilenischer Politiker. 1823 amtierte er als Mitglied der Regierungsjunta für drei Wochen als Staatsoberhaupt seines Landes. Mariano Egaña studierte nach der Schule Rechtswissenschaft an der Real Universidad de San Fe ...

                                               

Juan Egaña Risco

Juan Egaña Risco ; † 20. April 1836 in Santiago de Chile) war ein chilenischer Politiker peruanischer Herkunft. Als Mitglied des "bevollmächtigen Kongresses" war er im Frühjahr 1823 für eine Woche Staatsoberhaupt Chiles. Juan Egaña Risco wurde al ...

                                               

Raúl Becerra Egaña

Er studierte in der DDR Außenhandelswirtschaft an der Hochschule für Ökonomie Berlin. Von 1973 bis 1979 war er als kubanischer Handelsrat in Österreich und der Schweiz eingesetzt. Es folgten Leitungsfunktionen im Außenhandelsministerium Kubas. In ...

                                               

Jenö von Egan-Krieger

Edward Jenö von Egan-Krieger war ein deutscher Offizier und Politiker. Er war seit dem 27. Oktober 1913 verheiratet mit Anna Marie Josephine Ulrike von Heydebreck.

                                               

Richard Egarr

Egarr erhielt seine frühe musikalische Ausbildung als Chorsänger am York Minster, später an der Chethams School of Music in Manchester. Anschließend war er Orgelschüler am Clare College der Universität Cambridge und absolvierte die Guildhall Scho ...

                                               

Eduard Egarter Vigl

Eduard Egarter Vigl ist ein italienischer Arzt und Wissenschaftler aus Südtirol. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Arbeit als Konservierungsbeauftragter der Gletschermumie Ötzi und Koordinator ihrer Erforschung, sowie durch seine wiss ...

                                               

Hans Egarter

Hans Egarter war Leiter der Südtiroler Widerstandsbewegung "Andreas-Hofer-Bund". Diese Widerstandsbewegung gegen die Umsiedlung der Südtiroler ins Deutsche Reich formierte sich nach der Option im November 1939 aus "Dableibern".

                                               

Christian Egartner

Der gelernte Kfz-Mechaniker ist beruflich als Bauunternehmer tätig. Im Jahr 1990 wurde er als Ortsjugendreferent der Südtiroler Volkspartei SVP in Gossensaß/Außerpflersch politisch aktiv, von 1993 bis 2009 stand er dem SVP-Ortsverband als Obmann ...

                                               

Cees Egas

Cornelis "Cees" Egas war ein niederländischer Politiker der Sociaal-Democratische Arbeiderspartij und später der Partij van de Arbeid, der unter anderem zwischen 1965 und 1966 im Kabinett Cals Staatssekretär im Ministerium für Kultur, Freizeit un ...

                                               

Enrique Egas

Enrique Egas war der Sohn des – zusammen mit seinen Brüdern – aus Flandern zugewanderten Architekten und Bildhauers Egas Cueman. Ende des 15. Jahrhunderts wirkte er mit am Bau der Kathedrale von Toledo und am Hospital de Santa Cruz. Seine Mitwirk ...

                                               

Egawa Hidetatsu

Egawa Hidetatsu ; * 23. Juni 1801; † 4. März 1855) war ein Hatamoto und japanischer Militärbeamter für Küstenverteidigung im Dienste des Bakufu, der frühzeitig die Öffnung des Landes befürwortete.

                                               

Tatsuya Egawa

Egawa absolvierte ein Mathematik-Studium an der Pädagogischen Hochschule Aichi und unterrichtete danach für fünf Monate Mathematik an einer Grundschule in Nagoya, bis er sich dem Comiczeichnen zuwandte. Er arbeitete in der folgenden Zeit etwa als ...

                                               

Jeffrey Egbe

Egbe begann seine Karriere beim SK Wilten. 2008 kam er in die Jugend des FC Wacker Innsbruck. 2009 wechselte er zum Innsbrucker AC. 2012 kam Egbe in die AKA Tirol. Nach vier Jahren in der Akademie kehrte er im Sommer 2016 zu Wacker zurück, wo er ...

                                               

Aaron Egbele

Aaron Egbele ist ein nigerianischer Sprinter. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2003 in Paris startete er im 100-Meter-Lauf und im 200-Meter-Lauf, schied jedoch jeweils in der Vorrunde aus. Den bedeutendsten Erfolg seiner Karriere feiert ...

                                               

Tom Egberink

Tom Egberink, der nur mit einem Bein geboren wurde, begann im Alter von elf Jahren mit Rollstuhltennis und startet in der Klasse der Paraplegiker. Er nahm 2012 in London an den Paralympischen Spielen teil. Im Einzel schied er im Achtelfinale gege ...

                                               

Gerhard Egbers

Egbers studierte an der RWTH Aachen Maschinenbau mit Fachrichtung Textiltechnik und promovierte dort bei Walther Wegener. Nach einjähriger Tätigkeit am Massachusetts Institute of Technology leitete er mehrere Jahre die Spinnerei der Firma NINO. 1 ...

                                               

Egbert (Münster)

Egbert war Bischof von Münster. In seiner kurzen Amtszeit trat er als Förderer und Reformator der Klöster und Stifte in seinem Bistum hervor. In der Reichspolitik spielte er eine Rolle als Gesandter.

                                               

Egbert (Osnabrück)

Egbert war seit etwa 860 bis 884 Bischof von Osnabrück. Egbert muss bereits im Jahr 860 Bischof gewesen sein, da er diesem Jahr das Stift Herzebrock als Erstes seiner Art im Bistum Osnabrück weihte. Im selben Jahr war er auf der Reichsversammlung ...

                                               

Egbert I. (Bentheim)

Egbert von Bentheim wurde als Sohn des Grafen Otto von Bentheim und Heilwig von Tecklenburg Eltern: Graf Otto II. von Tecklenburg und Heilwig von Tecklenburg geboren. Seine Geschwister waren Otto, Gertrudis, Äbtissin in Nottuln, und die Halbschwe ...

                                               

Egbert von Lindisfarne

Er trat die Nachfolge von Higbald von Lindisfarne an, erhielt seine Bischofsweihe am 11. Juni 802, und leitete das Bistum bis zu seinem Tod im Jahr 821. Ihm ist das lateinischsprachige Gedicht Carmen de abbatibus gewidmet, das zu seinen Lebzeiten ...

                                               

Egbert von Lüttich

Egbert von Lüttich war als Weltgeistlicher Lehrer an der Domschule von Lüttich. Er verfasste die Spruch- und Erzählsammlung Fecunda ratis. Das um 1023 als Summe einer langen Lehrtätigkeit des Autors entstandene Werk, eine Materialsammlung für den ...

                                               

Egbert von Münsterschwarzach

Egbert von Münsterschwarzach war von 1047 bis 1077 Abt des Benediktinerklosters in Schwarzach, daneben leitete er weitere Klöster wie das Kloster Fulda von 1047 bis 1058 und setzte die Reform von Gorze in Deutschland um. Bereits kurz nach seinem ...

                                               

Egbert von Trier

Egbert von Trier war von 977 bis 993 Erzbischof von Trier. Egberts Eltern waren Graf Dietrich II. von Holland und Hildegard von Flandern, Tochter von Graf Arnulf I. von Flandern. Nach seiner Ausbildung im Kloster Egmond wurde er 976 Kanzler von O ...

                                               

Albert Gallatin Egbert

Albert Gallatin Egbert war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1875 und 1877 vertrat er den Bundesstaat Pennsylvania im US-Repräsentantenhaus.

                                               

Joseph Egbert

Joseph Egbert war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1841 und 1843 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.

                                               

William Egbert

William Egbert war ein kanadischer Politiker und Mediziner. Von 1925 bis 1931 war er Vizegouverneur der Provinz Alberta.

                                               

Mandela Egbo

Mandela Chinweizu Egbo ist ein englisch-nigerianischer Fußballspieler, der beim MLS-Franchise New York Red Bulls spielt und ehemaliger englischer Nachwuchsnationalspieler ist.

                                               

Godfrey Egbon

Egbon erlangte im Jahr 2009 erste Aufmerksamkeit durch die Zusammenarbeit mit dem britischen Fotografen Anthony Gayton. Das Ergebnis des Fotoshootings wurde anschließend für mehrere Monate bei der Ausstellung "Das Portrait" in der Kunsthalle des ...

                                               

Carl Heribert Egbring

Carl Heribert Egbring war ein deutscher Politiker. Er war von 1951 bis 1955 Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Egbring begann, nach dem Besuch eines Gymnasiums in Meppen, sein Studium in Münster und Berlin. Nach seinem Studium war er sowohl ...

                                               

Innocent Egbunike

Innocent Egbunike ist ein ehemaliger nigerianischer Sprinter. In seiner Spezialdisziplin, dem 400-Meter-Lauf, konnte er in den 1980er-Jahren mehrere internationale Erfolge erzielen.

                                               

Wilhelm Egckl

Über die Herkunft Egckls ist nichts bekannt, vermutlich wurde er aber in Süddeutschland geboren. Ab ca. 1550 war Egckl Beamter des Zeughauses in München und wurde 1558 zum herzoglichen Zeugwart genannt. 1559 wurde er Hofbaumeister Herzog Albrecht ...

                                               

Emiel van Egdom

Egdom studierte von 1976 bis 1981 Gitarre bei Hans-Lutz Niessen, einem Schüler von Bruno Henze, am Conservatorium Maastricht und nahm privaten Unterricht bei Charles Green und John Thomas. Er studierte an der University of Maryland, College Park ...

                                               

Jorik Van Egdom

Jorik Van Egdom ist ein niederländischer Duathlet und Triathlet. Er ist zweifacher Nationaler Meister auf der Triathlon-Sprintdistanz und Kurzdistanz sowie U23-Weltmeister des Jahres 2016 im Triathlon wie auch im Duathlon.

                                               

Albrecht Ege

Albrecht Jakob Friedrich Ege war ein deutscher Zimmermann, Gewerkschafter und Politiker. Er war Abgeordneter des Landtages des Volksstaates Hessen und ein Opfer der NS-Kriegsjustiz.

                                               

Christian Ege

Christian Ege ist ein deutscher Politiker. Er war von Oktober 2004 bis November 2009 Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes.

                                               

Eduard Ege

Eduard Ege lebte seit 1898 in München. Er studierte von 1919 bis 1921 bei Julius Diez an der Kunstgewerbeschule München. Anschließend ließ er sich freischaffend in München nieder. 1921 heiratete er in Flensburg die Bildhauerin und Seidenweberin C ...

                                               

Emil Ege

Emil Eduard Otto Ege war Landwirt und Abgeordneter in der Zweiten Kammer der Württembergischen Landstände.

                                               

Ernst Jakob von Ege

Ernst Ege arbeitete als Obertribunalrat in Esslingen, zuletzt war er Direktor des Gerichtshofes in Esslingen. In einer Ersatzwahl für den verstorbenen Karl Deffner wurde er in die Zweite Kammer des württembergischen Landtags gewählt. Er trat am 5 ...

                                               

Ernst von Ege

Nach dem Studium begann Ernst Ege seine berufliche Laufbahn 1845 als Vikar in Heilbronn und 1847 in Untertürkheim. 1848 wurde er Stadtpfarrverweser in Sulz am Neckar, 1849 Repetent am Tübinger Stift. 1852 führte ihn eine Studienreise nach Deutsch ...

                                               

George Ege

George Ege war ein US-amerikanischer Politiker. In den Jahren 1796 und 1797 vertrat er den Bundesstaat Pennsylvania im US-Repräsentantenhaus.